Gratis: Telefonate ins Ausland und deutsche Festnetz via VoIP

Dieser Beiträg enthält Werbung*

Das Thema VoIP ist immer mehr im Kommen: Telefonate übers Internet sind nicht nur günstiger, sondern endlich auch in guter Sprachqualität zu haben. Seit Mai macht der Billig-Anbieter VoIP-Buster von sich reden – jetzt sind sogar kostenlose Gespräche ins Festnetz zahlreicher Länder mit dem Anbieter möglich. Discountfan.de nennt Vor- und Nachteile.

Das Thema VoIP ist immer mehr im Kommen: Telefonate übers Internet sind nicht nur günstiger, sondern endlich auch in guter Sprachqualität zu haben. Seit Mai macht der Billig-Anbieter VoIP-Buster von sich reden – jetzt sind sogar kostenlose Gespräche ins Festnetz zahlreicher Länder mit dem Anbieter möglich. Discountfan.de nennt Vor- und Nachteile.

Zum Angebot

Die neueste Beta des Programms kann kostenlos herunter geladen werden. Eine Beta-Version kann noch mehr Fehler haben als finale Ausgaben, allerdings lief das Programm im Discountfan-Test problemlos. Auch die Installation war auf einem XP-System ohne Pannen möglich. Als Mindest-Voraussetzung gibt der Hersteller eine 300 MHz schnelle CPU sowie 128 MByte RAM an. Natürlich sollte der Anwender auch über eine schnelle Internet-Leitung verfügen.

Die Bedienung ist intuitiv möglich. Im Gegensatz zu Skype und anderen VoIP-Programmen sind über den VoIP-Buster Gratis-Telefonate auch ins Festnetz möglich. Allerdings sind diese auf 60 Sekunden begrenzt. Der Clou: Wer unbegrenzt reden will, muss lediglich einmalig einen Euro bezahlen – dann sollen kostenlose Telefonate in 21 Länder möglich sein. Positiv: Darunter sind nicht nur beliebte Ziele wie die USA oder Großbritannien, sondern auch eher exotische Länder wie Ungarn, in die VoIP-Telefonate bei herkömmlichen Anbietern wie Web.de oder Skype nach wie vor recht teuer sind.

Zwei Nachteile bringt der Dienst mit sich: Die Bezahlung ist nur via Internet möglich. Wer dies nicht machen möchte, steht im Regen und kann die unbegrenzten Telefonate nicht nutzen. Außerdem ist nicht garantiert, wie lange es Gratis-Telefonate geben soll. Denkbar ist, dass der Anbieter derzeit mit der Kostenlos-Aktion lediglich auf Kundenfang geht und bald die Tarife anhebt.

Discountfan-Fazit: Wer kurz mal bei Freunden anklingeln will, für den ist die Gratis-Variante eine ideale Lösung. Längere Telefonate zum Nulltarif sind allerdings nur via Internet-Bezahlung zu haben – hier sollten andere Möglichkeiten geboten werden. Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr.




* Wir stellen unser Portal seit der Gründung 2002 kostenlos zur Verfügung. Hochwertiger redaktioneller Content muss aber finanziert werden. Aus diesem Grund enthalten einige Beiträge Werbelinks. Discountfan.de erhält also für den Fall, dass im Artikel erwähnte Produkte gekauft werden, eine Provision – für den Endkunden hat dies keine Auswirklung der Preis ändert sich nicht.
Die Berichterstattung seitens Discountfan.de erfolgt jedoch davon unabhängig, Werbeerlöse haben grundsätzlich keinen Einfluss auf unsere Beiträge.