Tchibo: Anti-Aldi-PC mit TFT für 699 Euro

Dieser Beiträg enthält Werbung*

Einen PC zum Aldi-Preis vom Aldi-Lieferanten Medion bietet nun auch Tchibo an. Der größte Unterschied: Ein 19-Zoll-TFT gehört hier bereits dazu. Naturgemäß ist die Hardware-Ausstattung nicht so üppig wie beim Aldi-Modell.

Einen PC zum Aldi-Preis vom Aldi-Lieferanten Medion bietet nun auch Tchibo an. Der größte Unterschied: Ein 19-Zoll-TFT gehört hier bereits dazu. Naturgemäß ist die Hardware-Ausstattung nicht so üppig wie beim Aldi-Modell.

Zum Angebot

Zu finden ist der Anti-Aldi-PC von Tchibo in der Kategorie “Multimedia-Highlights”. Konkret handelt es sich um das Modell “Medion Akoya P5302 D, der zusammen mit einem 19-Zoll-TFT samt DVI-Eingang ausgeliefert wird. Die Ausstattung des Tchibo-PC im Detail:

  • AMD Phenom X3 8450 Triple-Core Prozessor (2, 1 GHz)
  • drei GByte RAM
  • 640 GByte Festplatte
  • nVidia GeForce 8600GT (DVI und HDMI-out)
  • Duallayer-DVD-Brenner
  • 6 x USB 2.0, 1 x Firewire
  • 8 Kanal Audio on board
  • PS/2 Tastatur und optische Maus
  • 19 Zoll-Widescreen TFT mit DVI-Anschluss (Auflösung 1440 x 900 Pixel)
  • Windows Vista Home Premium
  • Nero Burning ROM 8 Essentials u.a.
  • Bullguard Internet Security Paket (90 Tage Update)
  • 24 Monate Garantie
  • Preis: 699 Euro

Discountfan-Fazit: Der Prozessor sieht zwar optisch schneller aus, kann aber mit der Quadcore-CPU vom Aldi-PC P7300 D nicht mithalten. Der RAM ist ein GByte kleiner, die Festplatte 360 GByte.

Dem PC fehlt außerdem ein eSATA-Anschluss, WLAN, ein Multicard-Reader und der TV-Tuner.

Wer auf diese Komponenten verzichten kann und obendrein CPU-lastigen Programme wie Videoschnitt oft benötigt, für den ist der Kauf des Tchibo-PC eine Überlegung wert.

Positiv fällt auf, dass der Monitor über einen DVI-Eingang verfügt und somit perfekt zum PC passt, dessen Grafikkarte einen DVI-Ausgang hat.

Im Gegensatz zu Aldi gewährt Tchibo nur eine zweijährige Garantie – beim Discounter läuft sie ein Jahr länger. Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr.




* Wir stellen unser Portal seit der Gründung 2002 kostenlos zur Verfügung. Hochwertiger redaktioneller Content muss aber finanziert werden. Aus diesem Grund enthalten einige Beiträge Werbelinks. Discountfan.de erhält also für den Fall, dass im Artikel erwähnte Produkte gekauft werden, eine Provision – für den Endkunden hat dies keine Auswirklung der Preis ändert sich nicht.
Die Berichterstattung seitens Discountfan.de erfolgt jedoch davon unabhängig, Werbeerlöse haben grundsätzlich keinen Einfluss auf unsere Beiträge.