Aldi-Süd: LCD-Fernseher mit DVB-T-Tuner für 369 Euro

Dieser Beiträg enthält Werbung*

Der Discounter Aldi-Süd bietet ab dem 6. November 2008 einen LCD-Fernseher mit einer Diagonale von 66 Zentimetern (26 Zoll) für 369 Euro. Das Gerät hat einen integrierten DVB-T-Tuner, unterstützt allerdings kein Full-HD. Außerdem sind DVD-Player im Angebot.

Der Discounter Aldi-Süd bietet ab dem 6. November 2008 einen LCD-Fernseher mit einer Diagonale von 66 Zentimetern (26 Zoll) für 369 Euro. Das Gerät hat einen integrierten DVB-T-Tuner, unterstützt allerdings kein Full-HD. Außerdem sind DVD-Player im Angebot.

Zum Angebot

Der neue LCD-TV von Aldi-Süd ist HD-Ready mit einer Auflösung von maximal 1366 auf 768 Punkten. Die Helligkeit soll bei 500 Candela pro Quadratmeter liegen, der Kontrast bei 3000:1. Etwas schwach ist der Betrachtungswinkel, den Aldi mit nur 160 Grad horizontal und 150 Grad vertikal angibt – Markengeräte schaffen bis zu 178 Grad.

Neben zwei HDMI-Eingängen hat das Gerät zwei Scart-Anschlüsse sowie einmal Composite Video, Cinch und S-Video. Im Standby soll das Gerät rund ein Watt verbrauchen.

Der DVD-Player verfügt laut Aldi über einen HDMI-Ausgang mit 1080p, also der höchstmöglichen Auflösung. Der Kunde sollte allerdings beachten, dass hierbei die Pixel nur hochgerechnet werden – das Bild ist nicht vergleichbar mit dem eines echten BluRay-Players. Mit dabei ist ferner ein USB-Anschluss und ein Speicherkartenleser – von diesem können ebenfalls Bilder angeschaut und MP3-Dateien angehört werden. Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr.




* Wir stellen unser Portal seit der Gründung 2002 kostenlos zur Verfügung. Hochwertiger redaktioneller Content muss aber finanziert werden. Aus diesem Grund enthalten einige Beiträge Werbelinks. Discountfan.de erhält also für den Fall, dass im Artikel erwähnte Produkte gekauft werden, eine Provision – für den Endkunden hat dies keine Auswirklung der Preis ändert sich nicht.
Die Berichterstattung seitens Discountfan.de erfolgt jedoch davon unabhängig, Werbeerlöse haben grundsätzlich keinen Einfluss auf unsere Beiträge.