Norma: Navi-System, Laserdrucker, Digicams und mehr

Dieser Beiträg enthält Werbung*

Der Supermarkt Norma hat ab kommendem Mittwoch, 27. Juli 2005, Handys, externe Festplatten, DVB-T-Receiver, Navi-Systeme, Laserdrucker, Speicherstifte und Digicams im Angebot. Einige der Artikel, wie beispielsweise das Navigationssystem, müssen vorab reserviert werden.

Der Supermarkt Norma hat ab kommendem Mittwoch, 27. Juli 2005, Handys, externe Festplatten, DVB-T-Receiver, Navi-Systeme, Laserdrucker, Speicherstifte und Digicams im Angebot. Einige der Artikel, wie beispielsweise das Navigationssystem, müssen vorab reserviert werden.

Zum Angebot

Angetrieben wird der “Bluemedia BM-6300 Personal Navigation-Assistant” von einem Intel PXA-255 Prozessor mit 300 MHz. Bei dem System handelt es sich im Gegensatz zu früheren Discounter-Angeboten nicht um einen vollwertigen PDA, sondern um ein reines Navisystem. Im Lieferumfang inbegriffen ist eine ein GByte große Speicherkarte mit der Navi-Lösung von Destinator. Norma verlangt für das System 399 Euro.

Bei externen Festplatten hat der Kunde die Auswahl unter drei Modellen: Das mit 160 GByte Kapazität ist für 99 Euro zu haben, das mit 250 GByte Fassungsvermögen kostet 139 Euro. Wer schließlich 300 GByte will, muss 179 Euro löhnen.

Den Laserdrucker ML-1610 von Samsung gibt es für 99 Euro. Er gibt bis zu 16 Seiten pro Minute aus. Für das Prepaid-Handy Nokia 3410 sind 39, 99 Euro zu zahlen – hierbei sind zehn Euro Gesprächsguthaben enthalten. Eine Digicam von HP gibt es für 119 Euro, einen DVB-T-Receiver für PC oder Notebook bietet Norma für 79, 99 Euro an. Abgerundet wird die Technik-Offerte durch drei Speichersticks zu Preisen zwischen 30 und 70 Euro sowie eine optische Funkmaus für 14, 99 Euro. Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr.




* Wir stellen unser Portal seit der Gründung 2002 kostenlos zur Verfügung. Hochwertiger redaktioneller Content muss aber finanziert werden. Aus diesem Grund enthalten einige Beiträge Werbelinks. Discountfan.de erhält also für den Fall, dass im Artikel erwähnte Produkte gekauft werden, eine Provision – für den Endkunden hat dies keine Auswirklung der Preis ändert sich nicht.
Die Berichterstattung seitens Discountfan.de erfolgt jedoch davon unabhängig, Werbeerlöse haben grundsätzlich keinen Einfluss auf unsere Beiträge.