Lidl: Steuerspar-Software, Notebooks und DVD-Brenner

Dieser Beiträg enthält Werbung*

Dass Lidl ab dem 16. Dezember 2004 ein neues Discount-Notebook auf den Markt bringt, wissen Nutzer unseres Forums und der Discountfan-News natürlich schon längst. Nun hat der Discounter die Informationen bestätigt und weitere interessante Schnäppchen vorgestellt. So gibt es deutschlandweit eine Steuerspar-Software für 4,99 Euro. Wie das Notebook nur regional zu haben sind dagegen DVD-Brenner, Handys und Webcams.

Dass Lidl ab dem 16. Dezember 2004 ein neues Discount-Notebook auf den Markt bringt, wissen Nutzer unseres Forums und der Discountfan-News natürlich schon längst. Nun hat der Discounter die Informationen bestätigt und weitere interessante Schnäppchen vorgestellt. So gibt es deutschlandweit eine Steuerspar-Software für 4, 99 Euro. Wie das Notebook nur regional zu haben sind dagegen DVD-Brenner, Handys und Webcams.

Zum Angebot

Das neue Lidl-Notebook hat Discountfan.de bereits am vergangenen Montag vorgestellt – siehe eigener Bericht hierzu.

Während dieses nur in den Bundesländern Baden-Württemberg, Bayern (außer Aschaffenburg) und Teilen von Rheinland-Pfalz zu haben ist, gibt es deutschlandweit eine Steuerspar-Software auf CD-ROM für 4, 99 Euro.

Einen Hersteller nennt der Discounter nicht. Mit dem Programm lässt sich die Steuererklärung 2004 anfertigen, außerdem ist das Programm für die elektronische Steuererklärung Elster vom Finanzamt anerkannt.

Regional bietet Lidl außerdem den Philips DVD-Brenner DVDR 1640K zum Preis von 99, 99 Euro an. Das Gerät kommt mit Duallayer-Technologie und brennt sowohl Plus, als auch Minus-Medien mit maximal 16-facher Schreibgeschwindigkeit.

Ferner gibt es beim Aldi-Konkurrenten Webcams im Zweierpack für 49, 99 Euro, USB-Notebook-Lautsprecher für 12, 99 Euro, das Motorola Triband-Handy V220 für 169 Euro sowie eine DVD/Videorekorder-Kombination zum Preis von 139 Euro.

Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr.




* Wir stellen unser Portal seit der Gründung 2002 kostenlos zur Verfügung. Hochwertiger redaktioneller Content muss aber finanziert werden. Aus diesem Grund enthalten einige Beiträge Werbelinks. Discountfan.de erhält also für den Fall, dass im Artikel erwähnte Produkte gekauft werden, eine Provision – für den Endkunden hat dies keine Auswirklung der Preis ändert sich nicht.
Die Berichterstattung seitens Discountfan.de erfolgt jedoch davon unabhängig, Werbeerlöse haben grundsätzlich keinen Einfluss auf unsere Beiträge.