Aldi-Nord: Breitbild-Fernseher und aufklappbare Fernbedienungen

Dieser Beiträg enthält Werbung*

Nachdem über Monate hinweg Plasma- und LCD-Fernseher bei den Discountern hoch im Kurs waren, bietet Aldi-Nord nun wieder ein klassisches Röhrengerät zum Schnäppchenpreis: Für 459 Euro erhält man ab Mittwoch, 1. März 2006 einen TV mit einer Diagonale von 77 Zentimetern und 100-Hz-Technologie. Außerdem sind aufklappbare Fernbedienungen im Angebot.

Nachdem über Monate hinweg Plasma- und LCD-Fernseher bei den Discountern hoch im Kurs waren, bietet Aldi-Nord nun wieder ein klassisches Röhrengerät zum Schnäppchenpreis: Für 459 Euro erhält man ab Mittwoch, 1. März 2006 einen TV mit einer Diagonale von 77 Zentimetern und 100-Hz-Technologie. Außerdem sind aufklappbare Fernbedienungen im Angebot.

Zum Angebot

Der neue Aldi-Fernseher kommt mit zwei Tunern PIP – somit ist es möglich, zwei Programme auf einmal zu verfolgen. Zwar wirbt der Supermarkt mit einer Diagonale von 82 Zentimetern, die sichtbare Diagonale beträgt aber nur 77 Zentimeter. Im Fernseher können 100 Programme gespeichert werden.

Die Leistung der Stereo-Lautsprecher gibt der Supermarkt leider nur nach PMPO an – hier soll sie je 120 Watt betragen. Wie hoch die Sinusleistung ist, verrät der Discounter nicht. Das Gerät ist gewohnt anschlussfreudig und wartet mit drei Scart- (2x mit RGB), einem seitlichen AV und S-Video- sowie Kopfhöreranschluss auf.

Wer sich den TV kauft sollte Hilfe holen: Das 890 auf 550 auf 600 Millimeter große Gerät wiegt rund 53 Kilogramm und passt nicht in jeden Kofferraum. Die Garantie läuft drei Jahre.

Für 7, 49 Euro gibt es eine aufklappbare Universal-Fernbedienung. Sie ist laut Aldi programmierbar für bis zu vier Audio- und Video-Geräte. Häufig genutzte Funktionen wie Lautstärke und Programmwechsel finden sich nochmals auf der Außenseite der Fernbedienung. Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr.




* Wir stellen unser Portal seit der Gründung 2002 kostenlos zur Verfügung. Hochwertiger redaktioneller Content muss aber finanziert werden. Aus diesem Grund enthalten einige Beiträge Werbelinks. Discountfan.de erhält also für den Fall, dass im Artikel erwähnte Produkte gekauft werden, eine Provision – für den Endkunden hat dies keine Auswirklung der Preis ändert sich nicht.
Die Berichterstattung seitens Discountfan.de erfolgt jedoch davon unabhängig, Werbeerlöse haben grundsätzlich keinen Einfluss auf unsere Beiträge.