Discount-PC: Deutschland PC VII geht gegen Aldi und Lidl ins Rennen

Dieser Beiträg enthält Werbung*

Die ersten März-Tage haben es in sich: Pünktlich zur CeBIT bringen Aldi und Lidl neue Discount-PCs. Als erster wagt sich jetzt aber Fujitsu-Siemens mit technischen Details vor: Der “Deutschland PC VII” kommt mit Dual-Core-CPU, zwei Festplatten zu je 160 GByte und einem “Gutschein für ein Wochenende Fahrspaß” – Kostenpunkt für das PC-Paket: 999 Euro.

Die ersten März-Tage haben es in sich: Pünktlich zur CeBIT bringen Aldi und Lidl neue Discount-PCs. Als erster wagt sich jetzt aber Fujitsu-Siemens mit technischen Details vor: Der “Deutschland PC VII” kommt mit Dual-Core-CPU, zwei Festplatten zu je 160 GByte und einem “Gutschein für ein Wochenende Fahrspaß” – Kostenpunkt für das PC-Paket: 999 Euro.

Zum Angebot

Der neue Deutschland-PC VII soll ab 6. März erhältlich sein. Damit kommt der Discount-Computer paralell zu den PCs von Lidl und Aldi in die Regale, die ebenfalls Anfang kommenden Monats zu haben sein werden. Mit unserem kostenlosen Newsletter informieren wir Sie wie immer über alle Details, sobald Fakten zu den Schnäppchen-Rechnern feststehen.

Wie schon der letzte Aldi-PC kommt auch der neue Deutschland-PC mit zwei TV-Tunern: Eine fürs digitale (terrestrisch und SAT), eine fürs analoge Fernseh-Vergnügen.

Angetrieben wird der Rechner von einem Athlon 64 Prozessor 4200+. Es handelt sich dabei um eine Dual-Core-CPU. Zwei Sata II Festplatten bieten zusammen 320 GByte Speicherplatz, offenbar handelt es sich aber nicht um ein RAID-System.

Der beiliegende Gutschein lässt sich für ein Wochenende mit einen Audi, BMW oder Mercedes-Benz Mietwagen einlösen. Discountfans sollten aber beachten, dass hier keine Vollkasko inklusive ist. Diese sollte unbedingt noch abgeschlossen werden.

Die Ausstattung des neuen Deutschland-PC VII im Detail:

  • AMD Athlon 64 X2 Dual Core Prozessor 4200+
  • 1024 MByte Arbeitsspeicher (2 x 512 MByte)
  • 320 GByte Festplattenspeicher (2 x 160 GByte SATA II)
  • Nvidia GeForce 7300 GS
  • Multinorm DV+-Double-Layer-Brenner mit Label Flash
  • Dual-TV-Tuner analog/DVB-T
  • DVB-S-TV-Tuner
  • Gutschein für ein Wochenende Fahrspaß (Vollkasko-Versicherung nicht inbegriffen)
  • 11-in-1 Card Reader
  • S-Video Composite und Sound-Anschluss
  • Cyberlink Fernbedienung
  • Microsoft Windows XP Home Edition (SP2)
  • Microsoft Works 8
  • Microsoft Office Trial (60 Tage kostenlos)
  • Norton Security Suite (inklusive Gratis Update für drei Monate)
  • Magix Media Suite
  • Live for Speed Light
  • Nero 6
  • Cyperlink PowerCinema TM 4
  • Cyberlink PowerDVDTM
  • 24 Monate vor-Ort-Service Garantie
  • Preis: EUR 999
  • Erhältlich ab: 06. März 2006

Discountfan-Fazit: Negativ fällt in erster Linie die mit zwei Jahren kurze Garantiezeit auf: Die klassischen Discounter wie Aldi und Lidl bieten stets drei Jahre Vor-Ort-Service.

Die übrige Ausstattung kann überzeugen: Fujitsu-Siemens setzt auf ein modernes Dual-Core-System mit ausreichend großem RAM und Riesen-Festplatte. Allerdings scheint es sich nicht um ein RAID-System zu handeln.

Bei der Software fällt auch dieses mal negativ auf, dass der Virenschutz nur für drei Monate gewährt wird. Hier sollten die Anbieter endlich umdenken und einen vollen Jahresschutz bieten. Man darf gespannt sein, wie sich die Konkurrenten von Lidl und Aldi gegen dieses Angebot halten.




* Wir stellen unser Portal seit der Gründung 2002 kostenlos zur Verfügung. Hochwertiger redaktioneller Content muss aber finanziert werden. Aus diesem Grund enthalten einige Beiträge Werbelinks. Discountfan.de erhält also für den Fall, dass im Artikel erwähnte Produkte gekauft werden, eine Provision – für den Endkunden hat dies keine Auswirklung der Preis ändert sich nicht.
Die Berichterstattung seitens Discountfan.de erfolgt jedoch davon unabhängig, Werbeerlöse haben grundsätzlich keinen Einfluss auf unsere Beiträge.