Dell: PC mit 500 GByte Speicher und 19-Zoll-TFT ab 899 Euro

Dieser Beiträg enthält Werbung*

Der Direktvermarkter Dell bietet seit wenigen Minuten in seinem Online-Shop wieder einen Schnäppchen-PC, der es in sich hat: Für 899 Euro erhält man frei Haus einen PC mit insgesamt 500 GByte Festplatten-Kapazität, 3 GHz schnellem Pentium4 von Intel und umfangreichem Software-Paket. Zur Krönung gibt es kostenlos einen 19-Zoll-TFT sowie einen Drucker obendrauf. Es ist nicht ausgeschlossen, dass Dell den Preis wieder kurzfristig ändert. Discountfan.de nennt Vor- und Nachteile des Systems.

Der Direktvermarkter Dell bietet seit wenigen Minuten in seinem Online-Shop wieder einen Schnäppchen-PC, der es in sich hat: Für 899 Euro erhält man frei Haus einen PC mit insgesamt 500 GByte Festplatten-Kapazität, 3 GHz schnellem Pentium4 von Intel und umfangreichem Software-Paket. Zur Krönung gibt es kostenlos einen 19-Zoll-TFT sowie einen Drucker obendrauf. Es ist nicht ausgeschlossen, dass Dell den Preis wieder kurzfristig ändert. Discountfan.de nennt Vor- und Nachteile des Systems.

Zum Angebot

Update vom Donnerstag, 16. Februar 2006: Dell macht weiterhin Preissprünge. Inzwischen kostet der Rechner nur noch 799 Euro, allerdings fehlt nun der kostenlose Drucker. Auf diesem Preisniveau ist das Gerät nach wie vor ein Schnäppchen.

Update vom Dienstag, 14. Februar 2006: Der kostenlose Drucker ist inzwischen entfernt worden, alle anderen Komponenten bleiben erhalten. Auch der Gratis-Versand gilt nach wie vor. Die Offerte läuft am heutigen Dienstag aus. Danke an Discountfan Daniel für den wertvollen Hinweis.

Solange der Preis von 899 Euro erhalten bleibt, ist der “Dimension 9150 Size Matters” ein echtes Schnäppchen.

Allerdings ist nicht ausgeschlossen, dass Dell den Preis wieder kurzfristig ändert – in der Vergangenheit war dies des öfteren der Fall (Discountfan.de berichtete laufend).

Positiv fällt vor allem die Festplatte auf: Dell setzt hier auf ein RAID0-System mit zwei mal 250 GByte. Dieses hat den Vorteil, dass der Datenzugriff schneller erfolgt, als wenn nur eine 500 GByte große Festplatte vorliegt.

Mit RAID0 ist das System vor allem für User interessant, die öfters digitale Videos bearbeiten und archivieren. Einen Discount-PC mit 500 GByte Speicherkapazität hat es bislang nicht gegeben.

Ein weiterer Vorteil sind die beiden Gratis-Beigaben: Der Kunde erhält nicht nur den Farbdrucker 540 kostenlos hinzu, sondern auch den “Dell E196FP” – dabei handelt es sich um einen TFT mit einer Diagonale von 19 Zoll. Dieser Monitor allein kostet schon normalerweise im Online-Shop von Dell 310 Euro.

Im Klartext: Zieht man Drucker und TFT vom Preis ab, erhält man den Dell-PC rechnerisch für weniger als 550 Euro. Der E196FP kommt mit einer Helligkeit von 300 Candela pro Quadratmeter, einem Kontrast von 500:1 sowie einer Reaktionszeit von acht Millisekunden.

Discountfan.de dokumentiert die Ausstattung des neuen Schnäppchen-PCs von Dell im Detail:

  • Intel Pentium 4 630 mit HT (3.0GHz, 800 MHz FSB, 2MB Cache)
  • 512MByte PC-4200 Dual Channel DDR2 533MHz
  • 500 GB Serial ATA RAID 0 Stripe (2×250 GB 7200rpm drives mit DataBurst cache)
  • 128MB ATI Radeon X300 SE HyperMemory
  • 48x/32x/48x/16x CDRW/DVD-ROM combination Drive
  • Windows XP Home Edition SP2 (Free Upgrade to Windows Media Center 2005)
  • Microsoft Works 7.0
  • Dell Media Experience 3.1 Basic
  • Microsoft Windows XP – Online Lektion – 60 Tage Lizenz
  • PC Restore Recovery System von Symantec
  • USB-Tastatur – Deutsch
  • Optische Maus
  • Gratis-Fotodrucker Dell 540
  • Gratis-TFT Dell E196FP (19 Zoll)
  • Gratis-Lieferung
  • 1 Jahr Abhol und Reparatur Service
  • Preis: EUR 899

Auf den Preis von 899 Euro kommt man, indem man die von Dell voreingestellten drei Jahre Garantie auf “1 Jahr Abhol und Reparatur Service” ändert. Natürlich ist Dell auch dann zu einer zweijährigen Gewährleistung verpflichtet.

Das Billig-System kommt natürlich auch mit einigen Nachteilen: So ist der RAM mit 512 MByte etwas klein dimensioniert. Er lässt sich aber problemlos aufrüsten. Die Grafik ist etwas schwachbrüstig, außerdem fehlt ein DVD-Brenner: Verbaut ist nur ein CD-Brenner, der DVDs lesen kann. Wie immer hat der Kunde aber die Möglichkeit, den PC um einige Komponenten aufzurüsten: Wer beispielsweise einen DVD-Brenner wünscht, erhält diesen zu einem Aufpreis von 46, 60 Euro.

Discountfan-Fazit: Dank Gratis-TFT, Gratis-Foto-Drucker, Gratis-Lieferung und des geradezu obszön großen Festplattenspeichers handelt es sich bei dem System um ein echtes Schnäppchen. Offen bleibt die Frage, wie lange es zu diesem Preis erhältlich bleiben wird. Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr.




* Wir stellen unser Portal seit der Gründung 2002 kostenlos zur Verfügung. Hochwertiger redaktioneller Content muss aber finanziert werden. Aus diesem Grund enthalten einige Beiträge Werbelinks. Discountfan.de erhält also für den Fall, dass im Artikel erwähnte Produkte gekauft werden, eine Provision – für den Endkunden hat dies keine Auswirklung der Preis ändert sich nicht.
Die Berichterstattung seitens Discountfan.de erfolgt jedoch davon unabhängig, Werbeerlöse haben grundsätzlich keinen Einfluss auf unsere Beiträge.