Aldi: Handytarif unter zehn Cent in Planung

Dieser Beiträg enthält Werbung*

Wenn man der Gerüchteküche glauben darf, gibt es schon bald Handy-Verträge bei Aldi. Laut einem Bericht der “Euro am Sonntag” will der Kult-Discounter Deutschlandweit einen Billig-Tarif von 9,9 Cent pro Minute anbieten.

Wenn man der Gerüchteküche glauben darf, gibt es schon bald Handy-Verträge bei Aldi. Laut einem Bericht der “Euro am Sonntag” will der Kult-Discounter Deutschlandweit einen Billig-Tarif von 9, 9 Cent pro Minute anbieten.

Zum Angebot

“Aldi spricht derzeit mit allen Anbietern der Branche, um einen entsprechenden Tarif auf den Markt zu bringen”, wird der Vorstand eines Mobilfunkanbieters in dem am Sonntag erschienenen Blatt zitiert. Angeblich feilt auch Lidl an einem eigenen Mobilfunk-Tarif.

Überraschend wäre der Vorstoß von Aldi indes nicht: Der Discounter hat in diesem Jahr beispielsweise schon das einträgliche Foto-Geschäft für sich entdeckt: Seit Anfang Juli kann man beim Discounter via Internet seine digitalen Bilder entwickeln lassen (Discountfan.de berichtete).

Im Mobilfunkbereich tobt ohnehin seit Wochen ein erbitterter Preiskampf: Den Anfang hat E-Plus mit seiner Billig-Marke Simyo gemacht, die Konkurrenz folgte auf dem Fuße. Man darf gespannt sein, wie weit sich die Preise noch drücken lassen, wenn erst Aldi mitmischt. Sobald Fakten darüber feststehen, werden wir Sie mit unserem kostenlosen Discountfan-Newsletter darüber pünktlich und kostenlos informieren.




* Wir stellen unser Portal seit der Gründung 2002 kostenlos zur Verfügung. Hochwertiger redaktioneller Content muss aber finanziert werden. Aus diesem Grund enthalten einige Beiträge Werbelinks. Discountfan.de erhält also für den Fall, dass im Artikel erwähnte Produkte gekauft werden, eine Provision – für den Endkunden hat dies keine Auswirklung der Preis ändert sich nicht.
Die Berichterstattung seitens Discountfan.de erfolgt jedoch davon unabhängig, Werbeerlöse haben grundsätzlich keinen Einfluss auf unsere Beiträge.