Warnung: Leere "Geld-zurück-Versprechen" bei Multilotto

Dieser Beiträg enthält Werbung*

Ein Geld-Zurück-Versprechen bei Multilotto erweist sich als Niete: Was groß mit “Money Back” beworben wurde, hat bei genauem Hinsehen einen gewaltigen Haken.

In einem Werbemail hat der Lotto-Anbietet “Multilotto” seinen Kunden ein “verrücktes Angebot” unterbreitet: “Spielen Sie, welches Spiel Sie wollen, und wir geben Ihnen Ihr Geld zurück, falls Sie nicht gewinnen!”, heißt es in dem Mailing (siehe unser Screenshot der Werbemail). Sternchentexte oder weitere Hinweise zu den Bedingungen der Aktion liefert Multilotto in dem Werbemail nicht.

Wer dem Link folgt, erhält in der Tat das Angebot, mit “Money Back” an einer Ziehung teilzunehmen (siehe unser Screenshot vom Spiel). Die Regeln sind dabei recht einfach: Hat man nicht gewonnen, gibt es das Geld zurück – bis zu einem Einsatz von 50 Euro. Natürlich kann sich eine solche Aktion auch zum Eigentor für den Kunden entwickeln – etwa wenn er 50 Euro einsetzt und nur ein paar wenige Euro gewinnt. Geld zurück gibt es dann natürlich nicht.

In unserem Beispiel hat aber keine der Spielreihen gewonnen. Erst auf Nachfrage teilte Multilotto mit, wie die Cashback-Aktion genau laufen soll: Man müsse “das Geld mindestens einmal umsetzen”, um es wieder zu erhalten. Der Kunde erhält im konkreten Fall also gerade nicht das eingesetze Kapital zurück überwiesen, sondern nur ein “Lotto-Guthaben” in seinem Multilotto-Account. Erst wenn dieses wieder eingesetzt wurde (und nicht verloren ging), kann man sich den Betrag auszahlen lassen.

Discountfan-Fazit: Die Aktion ist aus zwei Gründen ärgerlich: Zum einen muss sich der Kunde erst per Nachfrage um sein Cashback bemühen, zum anderen kann erhält er eben nicht direkt sein “Geld zurück”, sondern muss erst ein weiteres Mal spielen. Unter dem Strich ist das Geld so in den meisten Fällen verloren. Diese Erfahrung deckt sich auch mit den Bewertungen bei Trustpilot: Dort vergibt jeder siebte Kunde nur einen Stern, wobei die Bewertungen insgesamt noch “gut” ausfallen.

Mit unseren kostenlosen Newslettern verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr. Noch schneller informiert sind Sie via RSS, Twitter, Facebook oder per WhatsApp.



Kommentar abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


* Wir stellen unser Portal seit der Gründung 2002 kostenlos zur Verfügung. Hochwertiger redaktioneller Content muss aber finanziert werden. Aus diesem Grund enthalten einige Beiträge Werbelinks. Discountfan.de erhält also für den Fall, dass im Artikel erwähnte Produkte gekauft werden, eine Provision – für den Endkunden hat dies keine Auswirklung der Preis ändert sich nicht.
Die Berichterstattung seitens Discountfan.de erfolgt jedoch davon unabhängig, Werbeerlöse haben grundsätzlich keinen Einfluss auf unsere Beiträge.