Aldi bringt Akoya Mini - Netbook ähnl. Eee-PC

Hier sind Beiträge zu PCs und Notebooks der Discounter richtig
phoenix
Beiträge: 4
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Aldi bringt Akoya Mini - Netbook ähnl. Eee-PC

Beitrag von phoenix » 25.06.2008, 14:47

Bluetooth wäre Pflicht gewesen bei so einem Teil, dass für Mobilnutzung prädestiniert ist. Anstatt dessen packt man ein 300MBit-WLAN rein, dessen Praxisnutzen zumindest für mich zu vernachlässigen ist. Deshlab kauf ich es sicher nicht, evt. wird es dann der "Wind" mit BT.

Gruss

Phoenix



NOMINATOR
Beiträge: 20298
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Aldi bringt Akoya Mini - Netbook ähnl. Eee-PC

Beitrag von NOMINATOR » 26.06.2008, 01:43

So, da ich nach der großen Zitterpartie und der ausgiebigen Feier danach wieder klar denken kann, noch ein kurzes Wort dazu:

S_A schrieb:
-------------------------------------------------------
> W-Lan draft-n gut und schön ... wird aber meiner
> Meinung nach nirgendwo in der Öffentlichkeit
> eingesetzt da... z.b. die Umrüstung für
> MC-Donalds,starbucks,Flughäfen usw. zu teuer wäre

Das ist aber nur einer der Aspekte: viel schwerer wiegt, dass 802.11n eben noch kein Standard ist (daher auch draft-n!) und große Unternehmen werden einen Teufel tun und in unfertige Technologien investieren - die sind froh, wenn das zertifizierte und standardisierte funktioniert! Und auch im Privatbereich macht es keinen Sinn, zumal schon richtig angemerkt wurde, dass für die Performance im Netz der Vorteil irrelevant ist und für die paar Daten, die der Standard-User mal über WLAN schaufelt, reicht auch der g-Standard noch dicke. Und wir wissen ja, was von den theoretischen Werten, die versprochen werden, letzten Endes übrig bleibt, vor allem, wenn man nicht direkt vor dem Router sitzt (was ja schon ein Widerspruch in sich wäre!).

> Da wäre eine Standard Kombikarte inkl. Bluetooth
> besser gewesen als Werbetechnisch "wir haben das
> schnellste W-Lan im netbook " (das man, ausser man
> hat den passenden Router zu Hause , gar nicht
> nutzen kann.)

Absolut. Ich denke, dass hier der gröbste Fehler im Gedankengang von Medion und Aldi vorliegt. Die Frage ist, wie die Bluetooth-Lösung angebunden ist; vielleicht kann man im besten Fall sogar selbst etwas nachträglich machen (ideal wäre ein interner USB-Steckplatz), schlechtestenfalls ist es ein Spezialadapter, den man nur über MSI bekommt, oder die Schnittstelle wurde komplett eingespart.

> Das wichtigste an dieser Erhöhung , wodrüber ich
> sehr dankbar bin , ohne diese Füße hätte mein
> mobiler Begleiter schon öfter Kaffee oder Tee
> gekostet der an diversen Tischen doch mal umkippt
> bzw. überschwappt.

Hm, wobei ich dazu sagen muss, dass man die größte Verantwortung als User selbst trägt: nach dem Motto, "Kaffee und Tee kommen nicht in des Laptops (oder in diesem Fall 'des Netbooks') Näh'!" Dem Kellner kann man da sicher keinen Vorwurf machen - der User muss im Blick haben, ob er sein Gerät in der Nähe der gefährlichen Getränke abstellt, bzw. es riskiert, dass Getränke in der Nähe abgestellt werden könnten! Meine Meinung dazu ist: lieber das Gerät einmal mehr hochgehoben und weggestellt, als einmal gejammert, weil es hin ist. Denn dann sind 400 Euro unwiederbringlich futsch. Und die Gefahr lauert ja nicht nur von unten - auch die Tastatur mag es nicht, mit den klebrigen Substanzen bekleckert zu werden und die können von den 'Füßchen' auch nicht geschützt werden...

>
> Denke mal das da einer nicht "nur" ans Design
> gedacht hat sondern auch an den praktischen
> Einsatzzweck eines Netbooks.

Ich denke nicht, dass es hier um das Szenario ging, das du beschreibst. Es muss vielmehr etwas mit dem Belüftungskonzept zu tun haben.

> Aber raten und spekulieren bringt jetzt noch
> nichts...... also, abwarten.

Ich rechne auch mit einem 3-Zeller, aber sicher ist das nicht, also abwarten.

> Und hier oben etwas nördlich von HH wird man wohl
> sowieso länger warten müssen wenn es denn dieses
> Angebot überhaupt bei Aldi Nord geben wird ... war
> bei einem 12" Angebot schon mal so das es bei Aldi
> Nord gar nicht auftauchte.

Wenn es aber im Norden kommt, wird Aldi Nord die Reklame wohl wieder zuerst auf http://aldi-essen.de bringen - Süd kommt i.d.R. später in die Pötte. Zu späterer Stunde sollten wir eigentlich mehr wissen...


[url=http://www.discountfan.de/forumneu/profile.php?6,20][img]http://www.discountfan.de/artikel/uploads/SignaturNomi.gif[/img][/url]

__________________________________________

WICHTIG: [url=http://www.discountfan.de/forumneu/read.php?6,179405]Netzreset und Bugbeseitigung[/url]


[b]Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen ironischen Postings, die ich schreibe und allen Fehlinterpretationen, die aufgrund mangelhaften Verständnisses Dritter aufkommen können![/b]

NOMINATOR
Beiträge: 20298
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Aldi bringt Akoya Mini - Netbook ähnl. Eee-PC

Beitrag von NOMINATOR » 26.06.2008, 01:52

phoenix schrieb:
-------------------------------------------------------
> Bluetooth wäre Pflicht gewesen bei so einem Teil,
> dass für Mobilnutzung prädestiniert ist.

Nun gut - Pflicht ist vielleicht etwas übertrieben. Es wäre sinnvoller als draft-n oder ein 'dickes' Softwarepaket gewesen! Per USB-Stick ist es ja kostengünstig nachrüstbar für diejenigen, die tatsächlich ohne nicht leben können. Kommt auf den User an: ich z.B. sehe Bluetooth nicht einmal für ein Handy als besonders sinnvoll an, da die Performance über ein Datenkabel deutlich höher und die Verbindung kaum unhandlicher ist, bzw. ähnlich schnell aufgebaut werden kann. Aber gut, es gibt natürlich noch einige Bereiche, wo der 'Blauzahn' für bestimmte User Sinn macht und daher ist es eigentlich unverantwortlich einen unfertigen 'Standard' statt eines fertigen zu integrieren.

Deshlab kauf ich es sicher nicht, evt. wird
> es dann der "Wind" mit BT.
>

Gut, wäre nachzuvollziehen. Wer das Softwarepaket nicht braucht und mit dem zusätzlichen Jahr Medion-Garantie (zu Recht) nichts anzufangen weiß, der hat mit dem Wind sicherlich keinen schlechteren Kandidaten erwischt, nur die Wartezeit wird u.U. noch etwas länger... aber die Konkurrenz schläft nicht: wer weiß, was sich bis zum offiziellen Erscheinen des Wind noch alles tut. Und wer es nicht eilig hat, kann ohnehin nicht verlieren, denn derzeit sind die Geräte am teuersten, wo der Hype noch in seinen Anfängen steckt.


[url=http://www.discountfan.de/forumneu/profile.php?6,20][img]http://www.discountfan.de/artikel/uploads/SignaturNomi.gif[/img][/url]

__________________________________________

WICHTIG: [url=http://www.discountfan.de/forumneu/read.php?6,179405]Netzreset und Bugbeseitigung[/url]


[b]Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen ironischen Postings, die ich schreibe und allen Fehlinterpretationen, die aufgrund mangelhaften Verständnisses Dritter aufkommen können![/b]

cuthlan
Beiträge: 2
Registriert: 24.06.2008, 08:31
Kontaktdaten:

Re: Aldi bringt Akoya Mini - Netbook ähnl. Eee-PC

Beitrag von cuthlan » 26.06.2008, 06:00

Bei meinem Notebookhänder ist das Gerät in den Farben pink/schwarz oder weiß mit folgenden Daten
- 10,2" WSVGA TFT LED Display, Auflösung 1024x600
- 1024 MB DDR2-RAM Arbeitsspeicher on-board
- 80 GB Festplatte
- Intel Atom N270 1.6GHz Prozessor
- 10/100 Ethernet
- WLAN & Bluetooth integriert
- 3x USB
- 4-in-1 Cardreader (MMC, SD, MS, MS Pro)
- 1.3 MP Webcam
- Trackpad
- VGA Ausgang
- 1x Line-out, 1x Mikrofon-in
- Li-Ion Akku (3 Zellen) ca. 3 Stunden Akkulaufzeit
- Windows XP Home
- 2 Jahre Pick-Up und Return Garantie
in ca. 4-5 Wochen für 399,00 lieferbar.



S_A
Beiträge: 226
Registriert: 03.02.2005, 11:41
Kontaktdaten:

Re: Aldi bringt Akoya Mini - Netbook ähnl. Eee-PC

Beitrag von S_A » 26.06.2008, 06:16

cuthlan schrieb:
-------------------------------------------------------
> Bei meinem Notebookhänder ist das Gerät in den
> Farben pink/schwarz oder weiß mit folgenden Daten
................

Wie bei fast jedem Händler der das MSI Wind im Angebot hat [;)]



JL
Beiträge: 99
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Aldi bringt Akoya Mini - Netbook ähnl. Eee-PC

Beitrag von JL » 26.06.2008, 10:24

@Nomi
- WLAN nur bei Draft-n schnell, andere Modi u.U. langsamer als Schnitt

Wie kommst du den dadrauf? Eigentlich sollte ein N Wlan-Adapter schneller bzw. eine höhere Reichweite haben, da er ja mehrere Antennen hat.

Davon abgesehen, wäre mit in dem Notebook auch die Kombi Wlan/Bluetooth Karte lieber gewesen



NOMINATOR
Beiträge: 20298
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Aldi bringt Akoya Mini - Netbook ähnl. Eee-PC

Beitrag von NOMINATOR » 26.06.2008, 12:17

JL schrieb:
-------------------------------------------------------
> @Nomi
> - WLAN nur bei Draft-n schnell, andere Modi u.U.
> langsamer als Schnitt
>
> Wie kommst du den dadrauf? Eigentlich sollte ein N
> Wlan-Adapter schneller bzw. eine höhere Reichweite
> haben, da er ja mehrere Antennen hat.

Du darfst das eine aber nicht mit dem anderen verwechseln - eigentlich will der n-Standard u.a., dass die Überlappung von g-Netzen etwas eingedämmt wird; es wird daher u.a. auch auf einem anderen Frequenzband gesendet (2,4 GHz UND 5 GHz). Dazu heißt es z.B.:

"Der neue Standard 802.11n soll eine hundertprozentige Verträglichkeit mit bestehenden 11b- und 11g-Geräten garantieren. Dies wird vor allem dadurch erreicht, dass 11n-taugliche Komponenten sowohl das 2,4-GHz- als auch das 5-GHz-Band unterstützen."

http://www.it-techblog.de/wireless-lexi ... n/06/2006/

"Verträglichkeit" heißt aber noch nicht automatisch 'hoher Durchsatz', eher im Gegenteil; wenn man etwas 'verträglich' macht, arbeitet man wider der Natur des eigentlichen Standards und da treten dann gerne Verluste auf.

Etwas genauer hat das ein Test der Computerwoche (andere Quellen finde ich jetzt partout nicht mehr!) ausgedrückt:

"Gerade die unzureichende Rückwärtskompatibilität im gemischten Betrieb hatte in der Einführungsphase von 802.11g für Ärger gesorgt [...]"

Hill, Jürgen: Ausgebremst. Turbo-WLAN im Test. In: Computerwoche.de, S.2. Online: http://www.computerwoche.de/knowledge_c ... ndex2.html .

Eine Nähere Erläuterung und mögliche Ursache wird auch noch genannt:

"Um die hohen Transferraten im Alltag erzielen zu können, sollten auf den benachbarten Funkkanälen keine anderen WLANs senden. In der Theorie soll der getestete Access Point zwar automatisch einen passenden Kanal finden, was in der Praxis häufig aber nicht funktioniert."

ebenda.

Ich denke allerdings, dass es sich hier vielmehr um Probleme der technologischen Unterschiedlichkeiten handelt, da eine Abwärtskompatibilität quasi erzwungen wird. Gut, der Test entstand Ende 2006, in der Zwischenzeit hat sich sicher so einiges getan, aber wir haben noch immer keinen Standard... nagelt mich aber nicht fest: die Testberichte gerade in Punkten der Interoperabilität sind etwas rar gesät - da wären noch weitere Recherchen von Nutzen.


[url=http://www.discountfan.de/forumneu/profile.php?6,20][img]http://www.discountfan.de/artikel/uploads/SignaturNomi.gif[/img][/url]

__________________________________________

WICHTIG: [url=http://www.discountfan.de/forumneu/read.php?6,179405]Netzreset und Bugbeseitigung[/url]


[b]Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen ironischen Postings, die ich schreibe und allen Fehlinterpretationen, die aufgrund mangelhaften Verständnisses Dritter aufkommen können![/b]

S_A
Beiträge: 226
Registriert: 03.02.2005, 11:41
Kontaktdaten:

Re: Aldi bringt Akoya Mini - Netbook ähnl. Eee-PC

Beitrag von S_A » 26.06.2008, 15:51

NOMINATOR schrieb:
-------------------------------------------------------

> Gut, wäre nachzuvollziehen. Wer das Softwarepaket
> nicht braucht und mit dem zusätzlichen Jahr
> Medion-Garantie (zu Recht) nichts anzufangen weiß,
> der hat mit dem Wind sicherlich keinen
> schlechteren Kandidaten erwischt, nur die
> Wartezeit wird u.U. noch etwas länger... aber die
> Konkurrenz schläft nicht: wer weiß, was sich bis
> zum offiziellen Erscheinen des Wind noch alles
> tut. Und wer es nicht eilig hat, kann ohnehin
> nicht verlieren, denn derzeit sind die Geräte am
> teuersten, wo der Hype noch in seinen Anfängen
> steckt.

Die meisten Konkurenten haben leider "nur" ca.7-8" Display welches mir persönlich dann zu klein ist...

Ich warte noch und hoffe mal das vom Wind auch eine günstigere Linux version bzw. einfach ein Wind ohne OS in DE auf den Markt kommt .
Denn XP habe ich schon ... die kosten könnte ich mir sparen ;)



NOMINATOR
Beiträge: 20298
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Aldi bringt Akoya Mini - Netbook ähnl. Eee-PC

Beitrag von NOMINATOR » 26.06.2008, 16:11

S_A schrieb:
-------------------------------------------------------

> Die meisten Konkurenten haben leider "nur" ca.7-8"
> Display welches mir persönlich dann zu klein
> ist...

Ich denke, da bist du nicht allein - irgendwo gibt es auch Grenzen der Portabilität.

>
> Ich warte noch und hoffe mal das vom Wind auch
> eine günstigere Linux version bzw. einfach ein
> Wind ohne OS in DE auf den Markt kommt .

Ich denke nicht, dass das große Preisvorteile bringen würde - aller Wahrscheinlichkeit nach, wird die Spezialversion von XP für kleine Geräte eingesetzt, vgl. http://www.linux-magazin.de/news/window ... r_mini_pcs . Demzufolge wäre eine XP-Lizenz gerade mal 26-32 Dollar teuer, je nach Herkunftsland. Das ist quasi geschenkt.


[url=http://www.discountfan.de/forumneu/profile.php?6,20][img]http://www.discountfan.de/artikel/uploads/SignaturNomi.gif[/img][/url]

__________________________________________

WICHTIG: [url=http://www.discountfan.de/forumneu/read.php?6,179405]Netzreset und Bugbeseitigung[/url]


[b]Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen ironischen Postings, die ich schreibe und allen Fehlinterpretationen, die aufgrund mangelhaften Verständnisses Dritter aufkommen können![/b]


Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast