Test: Billig-Patronen überzeugen mit guter Qualität

Dieser Beiträg enthält Werbung*

“Der Druck mit Alternativpatronen lohnt sich” – zu diesem Ergebnis kommt die “Stiftung Warentest” in ihrer neuesten Ausgabe. Zwar gebe es immer noch schwarze Schafe, ein Großteil der Alternativ-Tinten sei aber bei guter Qualität deutlich günstiger.

“Der Druck mit Alternativpatronen lohnt sich” – zu diesem Ergebnis kommt die “Stiftung Warentest” in ihrer neuesten Ausgabe. Zwar gebe es immer noch schwarze Schafe, ein Großteil der Alternativ-Tinten sei aber bei guter Qualität deutlich günstiger.

Zum Angebot

In der Oktober-Ausgabe haben die Tester 21 Original- und Fremdpatronen unter die Lupe genommen. Bei “annähernd gleicher Qualtität” könne der Kunde bis zu 90 Prozent der Druckkosten einsparen.

Berechnet wurde beim Test nicht der Preis pro Patrone, sondern die Kosten pro Ausdruck. Kostet ein Farbfoto mit Original-Patronen von Brother beim Ausdruck stolze 1, 60 Euro, so fallen bei einer Alternativ-Tinte nur zehn Cent an.

Viele der billigen Tinten haben mit “gut” abgeschnitten. Freuen können sich die Besitzer von Brother- und Epson-Drucker: Hier sind die Unterschiede zum Original relativ gering. Probleme machen eher die Drucker von Canon und HP.

Ein guter Anbieter von Fremdtinten ist seit Jahren die Site Druckerzubehoer.de: Hier gibt es bis Ende September Tinten mit Tiefpreisgarantie, mit dabei sind auch zahlreiche Testsieger. Discountfans können obendrein eine Zettelbox und 25 Blatt Fotocards zum Nulltarif abstauben. Das Angebot gilt nur solange Vorrat reicht.

Die Versandkosten sinken, je höher der Bestellwert ist. Ab 59, 98 Euro wird frei Haus geliefert. Obendrein bietet der Händler eine zehnjährige Garantie. Discountfans sollten allerdings beachten, dass auch Druckertinte ein Ablaufdatum hat. Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr.




* Wir stellen unser Portal seit der Gründung 2002 kostenlos zur Verfügung. Hochwertiger redaktioneller Content muss aber finanziert werden. Aus diesem Grund enthalten einige Beiträge Werbelinks. Discountfan.de erhält also für den Fall, dass im Artikel erwähnte Produkte gekauft werden, eine Provision – für den Endkunden hat dies keine Auswirklung der Preis ändert sich nicht.
Die Berichterstattung seitens Discountfan.de erfolgt jedoch davon unabhängig, Werbeerlöse haben grundsätzlich keinen Einfluss auf unsere Beiträge.