Nur noch 3 Tage: KfZ-Versicherung wechseln & Amazon-Gutschein über 60 Euro erhalten

Dieser Beiträg enthält Werbung*

Gratis: KfZ-Versicherungsvergleich 2018 mit Amazon-Gutschein über 60 Euro

Wer im neuen Jahr bares Geld bei der KfZ-Versicherung sparen will, hat nur noch drei Tage Zeit: Bis zum 30. November muss die alte KfZ-Versicherung gekündigt sein. Via Discountfan.de gibt es zur neuen Police einen Amazon-Gutschein über 60 Euro geschenkt.

Beim kostenlosen Vergleich der KfZ-Versicherung sind Einsparungen von bis zu 850 Euro im Jahr möglich. Wichtig dabei: Discountfans sollten nicht nur auf einen Anbieter setzen. Deswegen haben wir wie in den Vorjahren zwei verschiedene Dienstleister im Rahmen unserer Bonus-Angebote aufgenommen:

Gratis: KfZ-Versicherungsvergleich 2018 mit Amazon-Gutschein über 60 Euro
Gratis: KfZ-Versicherungsvergleich 2018 mit Amazon-Gutschein über 60 Euro (Bild: Discountfan.de)

Im Vergleich zu Tarifcheck hat Verivox exklusive Tarife der Unternehmen Friday, Allianz und Europa. Tarifcheck wiederum hat die gleichen Daten wie Check24 und ist der größte Anbieter am Markt. Zur Sicherheit sollten Discountfans beide Rechner durchspielen und sich dann für das günstigere Angebot entscheiden. Wichtig: Damit der Amazon-Gutschein über 60 Euro auch wirklich zuverlässig ankommt, müssen beim Vergleich und Abschluss der neuen Police Werbeblocker deaktiviert und Cookies akzeptiert werden. Außerdem müssen alle anderen Browserfenster und Tabs geschlossen sein. Ob alles korrekt erfasst wurde, lässt sich am ersten Tag nach dem Abschluss überprüfen, indem man sich im Statistik-Bereich der Bonus-Angebote einloggt.

Bei beiden Anbietern erhält man den Gutschein acht bis zehn Wochen nach dem Abschluss der neuen Versicherung – Discountfans sollten also zwischen Dezember und Februar. 

Tipps und Tricks für den KfZ-Versicherungsvergleich 2018 / 2019
Beim Vergleich sollten Discountfans beachten, dass viele Faktoren auf den Beitrag Einfluss haben: So steigt dieser, je mehr Kilometer man fährt – da die Unterteilung in 3000er-Schritten erfolgt, lohnt es sich, beim Vergleich beispielsweise 1000 Kilometer weniger einzugeben – natürlich nur, wenn die Fahrleistung im kommenden Jahr auch in diesem Bereich zu erwarten ist. Wer sich für eine Werkstattbindung entscheidet oder nur sich und den Ehepartner fahren lässt, kommt ebenfalls günstiger an eine Versicherung. Ein Stellplatz odere eine Garage auf eigenem Grund und Boden wird von den Assekuranzen ebenfalls besser behandelt als ein Parkplatz auf einer öffentlichen Straße. Preisabschläge gibt es außerdem oft für Ehepaare, Versicherungsnehmer mit Kindern, mit Jahreskarten für den ÖPNV und ADAC-Mitgliedschaft. Natürlich ist die Police bei jährlicher Zahlungsweise günstiger als bei regelmäßiger Abbuchung.

Typ- und Regionalklassen: Änderungen 2019 mit Folgen für den Geldbeutel
Keinen Einfluss hat man allerdings auf die Typ- und Regionalklassen: Discountfans können beim GDV die neuen Typklassen 2019 und Regionalklassen 2019 abrufen. Grundsätzlich gilt: Je größer die Schäden bei einem Autotyp, desto höher die Typklasse – unabhängig davon, ob man selbst einen Unfall hatte oder nicht. Jedes Jahr ergeben sich hier Änderungen, die eine direkte Auswirkung auf die eigene Versicherung haben. Eine kurze Übersicht der Änderungen in den Typklassen 2019 ist ebenfalls beim GDV abrufbar.

Mit unseren kostenlosen Newslettern verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr. Noch schneller informiert sind Sie via RSS, Twitter, Facebook oder per WhatsApp.



Kommentar abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


* Wir stellen unser Portal seit der Gründung 2002 kostenlos zur Verfügung. Hochwertiger redaktioneller Content muss aber finanziert werden. Aus diesem Grund enthalten einige Beiträge Werbelinks. Discountfan.de erhält also für den Fall, dass im Artikel erwähnte Produkte gekauft werden, eine Provision – für den Endkunden hat dies keine Auswirklung der Preis ändert sich nicht.
Die Berichterstattung seitens Discountfan.de erfolgt jedoch davon unabhängig, Werbeerlöse haben grundsätzlich keinen Einfluss auf unsere Beiträge.