Mediamarkt: Vier Produkte zum Preis von dreien

Dieser Beiträg enthält Werbung*

Zum heutigen Schaltjahr-Tag hat Mediamarkt eine besondere Aktion unter dem Slogan “Nimm 4, zahl 3” gestartet. Discountfan.de hat nachgerechnet, ob sich die Offerte wirklich lohnt.

Zum heutigen Schaltjahr-Tag hat Mediamarkt eine besondere Aktion unter dem Slogan “Nimm 4, zahl 3” gestartet. Discountfan.de hat nachgerechnet, ob sich die Offerte wirklich lohnt.

Zum Angebot

Das Angebot von Mediamarkt klingt zunächst interessant: Am 29. Februar und 1. März 2008 kann man sich in allen Mediamarkt-Fillialen aus allen Produkten vier beliebige Waren zusammenstellen. Die billigste davon erhält man umsonst. Der Kunde soll dabei die “freie Wahl aus allen Produkten” haben, betont Mediamarkt.

Doch selbst wenn alle gewählten Produkte gleich teuer sein sollten, entspricht der rechnerische Rabatt “nur” 25 Prozent. Noch schlechter sieht die Rechnung aus, wenn die gewählten Artikel unterschiedliche Preise haben. Ein Rechenbeispiel: Wählt man einen HD-Camcorder für 1000 Euro, eine Plasma-Fernseher für 700 Euro, eine Waschmaschine für 500 Euro und einen Drucker für 200 Euro, so zahlt man statt 2400 nur 2200 Euro – der Rabatt schmilzt somit auf gerade einmal 8, 4 Prozent.

Ein zweiter Nachteil: Gerade bei der Zusammenstellung unterschiedlicher Produkte ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass diese im Online-Handel günstiger zu bekommen sind als beim Elektrohändler. Unter Umständen fährt man trotz der Rabatt-Aktion bei der Konkurrenz günstiger. Gegen Mediamarkt spricht auch die restriktive Umtausch-Regel bei der aktuellen Schaltjahr-Aktion: “Umtausch ausgeschlossen außer bei Sachmängeln”, schreibt der Elektro-Händler vor. Im Online-Handel gilt dagegen ein zweiwöchiges Rückgaberecht, zahlreiche Händler vor Ort zeigen sich ebenfalls kulanter als Mediamarkt.

Discountfan-Fazit: Nur bei wirklich preisgünstigen Artikeln im Viererpack ist die Aktion lohnend – ein kostenloser Preisvergleich im Netz vor dem Kauf ist aber auch dann Pflicht. Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr.




* Wir stellen unser Portal seit der Gründung 2002 kostenlos zur Verfügung. Hochwertiger redaktioneller Content muss aber finanziert werden. Aus diesem Grund enthalten einige Beiträge Werbelinks. Discountfan.de erhält also für den Fall, dass im Artikel erwähnte Produkte gekauft werden, eine Provision – für den Endkunden hat dies keine Auswirklung der Preis ändert sich nicht.
Die Berichterstattung seitens Discountfan.de erfolgt jedoch davon unabhängig, Werbeerlöse haben grundsätzlich keinen Einfluss auf unsere Beiträge.