Lidl: Rauchmelder, Hitzemelder und LED-Nachtlichter

Dieser Beiträg enthält Werbung*

Kleinelektronik zu Hauf hat Lidl regional ab dem 4. Februar 2008 im Angebot. So gibt es Zeitschaltuhren, Dämmerungsschalter, LED-Nachtlichte sowie Rauch- und Hitzemelder.

Kleinelektronik zu Hauf hat Lidl regional ab dem 4. Februar 2008 im Angebot. So gibt es Zeitschaltuhren, Dämmerungsschalter, LED-Nachtlichte sowie Rauch- und Hitzemelder.

Zum Angebot

Zum Preis von je 4, 99 Euro hat Lidl wahlweise einen Funk-Gong, einen Dämmerungsschalter mit Timer, einen Steckdosendimmer oder eine Zeitschaltuhr mit Zufallsgenerator und Countdown-Timer im Angebot. Ein Euro günstiger ist der fotoelektrische Rauchmelder (Typ GNS 166). Die zum Betrieb nötige 9V-Batterie ist im Lieferumfang enthalten.

Für 5, 99 Euro gibt es einen Hitzemelder: Dieses Gerät löst laut Lidl bei Temperaturen jenseits der 60 Grad einen Alarm aus und ist als Ergänzung zu Rauchmeldern gedacht. Auch hier gehört die 9V-Batterie zum Lieferumfang.

Einen Mini-Taschenalarm gibt es für 3, 99 Euro, ein Schutzadapter gegen Überspannung ist für 9, 99 Euro zu haben. Ein LED-Nachtlicht bietet Lidl für 1, 99 Euro, ein Sicherheits-Alarm-System für 21, 99 Euro. Außerdem gibt es Feuerlöscher, Werkzeug-Sets und schnurlose Telefone.

Zu haben sind die Aktionsartikel unter anderem im Raum München. Wo genau die Schnäppchen sonst noch angeboten werden, lässt sich über die Fillial-Suche von Lidl herausfinden. Diese ist auf unserer Info-Seite zu Lidl zu finden. Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr.




* Wir stellen unser Portal seit der Gründung 2002 kostenlos zur Verfügung. Hochwertiger redaktioneller Content muss aber finanziert werden. Aus diesem Grund enthalten einige Beiträge Werbelinks. Discountfan.de erhält also für den Fall, dass im Artikel erwähnte Produkte gekauft werden, eine Provision – für den Endkunden hat dies keine Auswirklung der Preis ändert sich nicht.
Die Berichterstattung seitens Discountfan.de erfolgt jedoch davon unabhängig, Werbeerlöse haben grundsätzlich keinen Einfluss auf unsere Beiträge.