Horror-Klassiker: Blu-ray-Box mit acht Filmen für unter 13 Euro

Dieser Beiträg enthält Werbung*

Horror-Klassiker: Blu-ray-Box mit acht Filmen für unter 13 Euro

Klassischer Grusel zum Klasse-Preis: Acht Horrorfilm-Klassiker aus den Jahren 1931 bis 1954 sind jetzt bei Zoom.uk zum Schnäppchenpreis von unter 13 Euro frei Haus zu haben – ein Gutschein macht’s möglich.

Horror-Klassiker: Blu-ray-Box mit acht Filmen für unter 13 Euro
Horror-Klassiker: Blu-ray-Box mit acht Filmen für unter 13 Euro (Bild: Zoom.co.uk)

Die Blu-ray-Box “Universal Classic Monsters: The Essential Collection” ist derzeit bei Zoom.uk für 15 Pfund im Angebot. Discountfans können den Preis aber mit Eingabe des

Gutschein-Code 20TVF24

um weitere 20 Prozent auf nur noch zwölf Pfund drücken – unter dem Strich erhält man die Box so für weniger als 13 Euro frei Haus.

Enthalten sind in der Achterbox konkret folgende Titel:

  • Dracula (1931)
  • Frankenstein (1931)
  • The Mummy (1932)
  • The Invisible Man (1933)
  • The Bride of Frankenstein (1935)
  • The Wolf Man’ (1941)
  • The Phantom of the Opera (1943)
  • Creature from the Black Lagoon (1954)

Den Angaben der Spezialisten von Bluray-disc.de zufolge ist eine deutsche Tonspur inklusive. Wie immer gilt das Angebot nur solange Vorrat reicht, könnte also schnell vergriffen sein.

Mit unseren kostenlosen Newslettern verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr. Noch schneller informiert sind Sie via RSS, Twitter, Facebook oder per Notify.



Kommentar abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


* Wir stellen unser Portal seit der Gründung 2002 kostenlos zur Verfügung. Hochwertiger redaktioneller Content muss aber finanziert werden. Aus diesem Grund enthalten einige Beiträge Werbelinks. Discountfan.de erhält also für den Fall, dass im Artikel erwähnte Produkte gekauft werden, eine Provision – für den Endkunden hat dies keine Auswirklung der Preis ändert sich nicht.
Die Berichterstattung seitens Discountfan.de erfolgt jedoch davon unabhängig, Werbeerlöse haben grundsätzlich keinen Einfluss auf unsere Beiträge.