Gratis: Opensource-DVD 15.0 steht zum kostenlosen Download

Dieser Beiträg enthält Werbung*

440 Programme, 68 Updates, 4,4 GByte: Das sind die Kerndaten der neuen Opensource-DVD 15.0, deren Inhalt man ab sofort kostenlos herunterladen kann. Neu hinzugekommen sind diesmal zehn Software-Produkte.

440 Programme, 68 Updates, 4, 4 GByte: Das sind die Kerndaten der neuen Opensource-DVD 15.0, deren Inhalt man ab sofort kostenlos herunterladen kann. Neu hinzugekommen sind diesmal zehn Software-Produkte.

Zum Angebot

Zu den neuen Programmen der kostenlosen Opensource-DVD 15.0 zählen beispielsweise der Trafficmonitor “FreeMeter”, das Übersetzungstool “Quex” und der Dateimanager “Double Commander”. Wie beim letzten Mal gehört auch die finale Version von OpenOffice 3.1 zum Programmpaket.

Die zum Download stehende ISO-Datei ist nun 4, 4 GByte groß – das sind 200 MByte mehr als bei der Vorgängerversion vom Januar. Der Download empfiehlt sich also nur für Nutzer mit schnellem DSL-Anschluss.

Die Datei kann dann mit speziellen Brennprogrammen wie Nero auf eine DVD geschrieben werden, sodass man die einzelnen Programme nutzen kann.

Wie das Brennen genau geht, ist in einer PDF-Dokumentation nachzulesen. Wie immer bieten die Macher auch ein passendes Label an.

Die auf der DVD enthaltenen Programme sind frei nutzbar und dürfen weiter gegeben werden. Der Quellcode ist offen, sodass Programmierer die Software weiter entwickeln können. Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort kein Gratis-Angebot mehr und werden kostenlos über das Erscheinen der nächsten Opensource-DVD informiert.




* Wir stellen unser Portal seit der Gründung 2002 kostenlos zur Verfügung. Hochwertiger redaktioneller Content muss aber finanziert werden. Aus diesem Grund enthalten einige Beiträge Werbelinks. Discountfan.de erhält also für den Fall, dass im Artikel erwähnte Produkte gekauft werden, eine Provision – für den Endkunden hat dies keine Auswirklung der Preis ändert sich nicht.
Die Berichterstattung seitens Discountfan.de erfolgt jedoch davon unabhängig, Werbeerlöse haben grundsätzlich keinen Einfluss auf unsere Beiträge.