Goldmünze: 20 Euro "Nachtigall" erstmals unter Ausgabepreis zu haben

Dieser Beiträg enthält Werbung*

Goldmünze: 20 Euro "Nachtigall" erstmals unter Ausgabepreis zu haben

Bei der Erstausgabe im Sommer hat sie noch 184,97 Euro plus Versand gekostet, jetzt ist sie erstmals unter dem Ausgabepreis zu haben: Die offizielle deutsche Goldmünze “Nachtigall” mit einem Nennwert von 20 Euro ist jetzt bei Ebay für nur 184 Euro frei Haus zu haben.

Goldmünze: 20 Euro "Nachtigall" erstmals unter Ausgabepreis zu haben
Goldmünze: 20 Euro “Nachtigall” erstmals unter Ausgabepreis zu haben (Bild: Ebay.de)

Die Goldmünze “Nachtigall” für 184 Euro frei Haus ist damit jetzt günstiger, als sie noch im Sommer von der offiziellen “Versandstelle für Münzen” verkauft wurde – damals lag der Preis bei 184,97 Euro plus Versand.

Grund dafür ist der Verfall des Goldpreises in den letzten Wochen: Lag dieser im Sommer noch bei teils über 1200 Euro, ist er in den letzten Wochen unter die Marke von 1100 Euro gerutscht. Dennoch: Selbst auf Jahressicht bleibt beim Gold ein Plus von über zehn Prozent, auf Sicht von drei Jahren sind es 20 Prozent, seit der Jahrtausendwende hat der Goldpreis gar um 280 Prozent zugelegt.

Sollte die Euro- oder Bankenkrise zurückkommen oder internationale Krisen sich verschärfen, kann der Goldpreis wieder rasch steigen. Natürlich sind umgekehrt auch Verluste möglich.

Discountfan-Fazit: Wer die Goldmünze zum Schnäppchenpreis kaufen will, sollte rasch zuschlagen – wie immer bei Ebay ist das Angebot begrenzt und könnte rasch vergriffen sein. Discountfan-Tipp: Sollte die “Nachtigall” vergriffen sein oder das Budget kleiner oder größer: Im Goldmünzen-Angebot von Ebay finden sich weitere Münzen und Barren, die fast zum aktuellen Gold-Tagespreis verkauft werden.

Mit unseren kostenlosen Newslettern verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr. Noch schneller informiert sind Sie via RSS, Twitter, Facebook oder per WhatsApp.

 



Kommentar abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


* Wir stellen unser Portal seit der Gründung 2002 kostenlos zur Verfügung. Hochwertiger redaktioneller Content muss aber finanziert werden. Aus diesem Grund enthalten einige Beiträge Werbelinks. Discountfan.de erhält also für den Fall, dass im Artikel erwähnte Produkte gekauft werden, eine Provision – für den Endkunden hat dies keine Auswirklung der Preis ändert sich nicht.
Die Berichterstattung seitens Discountfan.de erfolgt jedoch davon unabhängig, Werbeerlöse haben grundsätzlich keinen Einfluss auf unsere Beiträge.