Ebay: Weihnachtsgeschenke für maximal 9,99 Euro Gebühr verkaufen

Dieser Beiträg enthält Werbung*

Ebay: Weihnachtsgeschenke für maximal 9,99 Euro Gebühr verkaufen

Ungeliebte Weihnachtsgeschenke können bei Ebay jetzt zum Pauschalpreis verkauft werden: Das Auktionshaus verlangt eine Verkaufsprovision von 9,99 Euro. Allerdings gilt die Offerte nur für eingeladene Verkäufer.

Ebay: Weihnachtsgeschenke für maximal 9,99 Euro Gebühr verkaufen
Ebay: Weihnachtsgeschenke für maximal 9,99 Euro Gebühr verkaufen (Bild: Ebay.de)

Um Geschenke und mehr gegen eine Pauschalprovision von 9,99 Euro verkaufen zu können, benötigt man zunächst eine Einladung von Ebay – diese wird normalerweise direkt auf der Startseite und auch im Kundencenter angezeigt. Ist das Angebot aktiviert, kann man die Artikel bis zum 1. Januar 2017 einstellen.

Lohnend ist die Aktion vor allem bei Aritkeln, die einen höheren Preis erzielen – hier liegen die Provisionen normalerweise im zweistelligen Euro-Bereich, durch die Ebay-Offerte werden sie auf 9,99 Euro begrenzt. Liegt die Provision darunter, wird natürlich nur der niedrigere Betrag berechnet.

Wichtig zu wissen: Jeder Artikel darf nur einmal verkauft werden, Zusatzoptionen kosten extra und die Kategorien Kategorien „Auto & Motorrad: Fahrzeuge“, „Wassermotorräder“, „Motorboote“, „Segelboote“, „Sonstige Boote“, „Flugzeuge“, „Mobilfunkverträge“ und „Immobilien“ sind ausgeschlossen.

Mit unseren kostenlosen Newslettern verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr. Noch schneller informiert sind Sie via RSS, Twitter, Facebook oder per Notify.



Kommentar abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


* Wir stellen unser Portal seit der Gründung 2002 kostenlos zur Verfügung. Hochwertiger redaktioneller Content muss aber finanziert werden. Aus diesem Grund enthalten einige Beiträge Werbelinks. Discountfan.de erhält also für den Fall, dass im Artikel erwähnte Produkte gekauft werden, eine Provision – für den Endkunden hat dies keine Auswirklung der Preis ändert sich nicht.
Die Berichterstattung seitens Discountfan.de erfolgt jedoch davon unabhängig, Werbeerlöse haben grundsätzlich keinen Einfluss auf unsere Beiträge.