Conrad: Black Week mit zahlreichen Technik-Schnäppchen

Dieser Beiträg enthält Werbung*

Neben Amazon bietet auch Conrad zahlreiche Technik-Schnäppchen im Rahmen einer “Black Week” an. Mit dabei sind SSDs, USB-Sticks, LED-Birnen und vieles mehr. Die Angebote gelten jeweils für einen Tag.

Black Week 2014
Black Week 2014 von Conrad (Bild: Conrad)

Die Black Week 2014 von Conrad ist am heutigen Montag gestartet. Die Schnäppchen werden dabei jeweils um neun Uhr morgens ausgewechselt und gelten für 24 Stunden, solange Vorrat reicht.

In zwei Punkten steht Conrad also besser da als Amazon: Zum einen gelten die Angebote 24 Stunden und nicht nur zwei wie beim Branchenprimus, zum anderen erfolgt der Versand bereits ab einem Bestellwert von 20 Euro frei Haus – bei Amazon ist der Versand erst ab 29 Euro gratis.

Discountfan.de dokumentiert auch hier (wie bei der Cyber-Monday-Woche von Amazon) die attraktivsten Angebote auf einen Blick.

Montag, 24. November 2014

  • 24er-Set Alkaline-Batterien für 5,99 Euro
  • LED-Taschenlampe für 9,99 Euro
  • Funkschalt-Set RCS 1000 N Comfort für 14,99 Euro
  • USB-Stick 128 GByte Wave für 33 Euro
  • Albrecht DIR 60 DAB-Radio für 33 Euro
  • Blaupunkt Autokamera DVR-BP 1.0 HD für 44 Euro
  • Transcend SSD370 mit 256 GByte für 77 Euro
  • Western Digital My Cloud 4 TByte für 159,95 Euro

Mit unseren kostenlosen Newslettern verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr. Noch schneller informiert sind Sie via Twitter und Facebook.



Kommentar abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


* Wir stellen unser Portal seit der Gründung 2002 kostenlos zur Verfügung. Hochwertiger redaktioneller Content muss aber finanziert werden. Aus diesem Grund enthalten einige Beiträge Werbelinks. Discountfan.de erhält also für den Fall, dass im Artikel erwähnte Produkte gekauft werden, eine Provision – für den Endkunden hat dies keine Auswirklung der Preis ändert sich nicht.
Die Berichterstattung seitens Discountfan.de erfolgt jedoch davon unabhängig, Werbeerlöse haben grundsätzlich keinen Einfluss auf unsere Beiträge.