Amazon Dash Button: Waschmittel, Katzenfutter und mehr per Knopfdruck bestellen

Dieser Beiträg enthält Werbung*

Amazon Dash Button: Waschmittel, Katzenfutter und mehr per Knopfdruck bestellen

Der Amazon Dash Button ist da: Der Onlinehändler verkauft den kleinen Alltagshelfer für 4,99 Euro und bietet einen Rabatt von ebendiesen 4,99 Euro auf die erste Bestellung. Kunden sollen mit dem Button ihre Lieblingsprodukte auf Knopfdruck bestellen können. Discountfan.de nennt Vor- und Nachteile des kleinen Helfers.

Die Funktionsweise des neuen Amazon Dash Button ist denkbar einfach: Kunden müssen den Button zunächst mit wenigen Schritten einrichten und an einer passenden Stelle platzieren. Ein Dash Button für Waschmittel kann beispielsweise an Waschmaschine oder Trockner geklebt werden, alternativ verfügt das Produkt auch über eine Hängevorrichtung. Geht nun das Waschmittel zuneige, wird per Knopfdruck eine neue Packung bestellt – WLAN und eine auf dem Smartphone installierte Amazon-App sind allerdings Voraussetzung. Die Bestellbestätigung wird in der Amazon App angezeigt.

Amazon Dash Button: Waschmittel, Katzenfutter und mehr per Knopfdruck bestellen
Amazon Dash Button: Waschmittel, Katzenfutter und mehr per Knopfdruck bestellen (Bild: Amazon.de)

Verfügbar ist der Amazon Dash Button nur für Mitglieder von Amazon Prime. Praktisches Detail: Auf dem Button gibt es eine Bestellstatusanzeige: Sie leuchtet grün, wenn eine Bestellung erfolgreich aufgegeben wurde und rot, wenn die Bestellung nicht geklappt hat.

Zum Start sind 32 verschiedene Dash-Buttons verfügbar, unter anderem für Gillette, Ariel, Oral-B, Finish, Avery Zweckform, Whiskas und Persil. Dabei kann der Kunde während des Einrichtens wählen, welches jeweilige Produkt bestellt werden soll. So gibt es beispielsweise für den Persil-Button zum Start 16 verschiedene Produkte.

Ob der Button ein passendes Angebot für Schnäppchenjäger ist, bleibt abzuwarten. Zwar erhält man mit der ersten Bestellung den Preis des Buttons zurück erstattet, allerdings sind die Amazon-Produktpreise nur selten dem stationären Handel überlegen. So kostet beispielsweise die Packung Persil Megaperls derzeit 13,99 Euro – pro Waschladung macht das immerhin 32 Cent. Das gleiche Waschmittel ist oft im Discounter vor Ort zum Aktionspreis deutlich günstiger zu haben. Wie so oft im Leben erkauft man sich also auch hier seine Bequemlichkeit mit einem Aufpreis beim Produkt.

Weitere Nachteile des Amazon Dash Button: Irgendwann wird auch hier die Batterie zu Neige gehen und augetauscht werden müssen. Und in einem Haushalt mit Kindern ist wohl damit zu rechnen, dass man wöchentlich mehrere Waschmittellieferungen erhält – so ein Knopf ist für Kinderhände einfach immer eine Aufforderung zum Drücken. Immerhin hat Amazon Mehrfachbestellungen einen Riegel vorgeschoben: Egal wie oft man drückt: Solange das Produkt der ersten Bestellung nicht ausgeliefert ist, wird keine weitere Order angenommen.

Mit unseren kostenlosen Newslettern verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr. Noch schneller informiert sind Sie via RSS, Twitter, Facebook oder per Notify.



Kommentar abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


* Wir stellen unser Portal seit der Gründung 2002 kostenlos zur Verfügung. Hochwertiger redaktioneller Content muss aber finanziert werden. Aus diesem Grund enthalten einige Beiträge Werbelinks. Discountfan.de erhält also für den Fall, dass im Artikel erwähnte Produkte gekauft werden, eine Provision – für den Endkunden hat dies keine Auswirklung der Preis ändert sich nicht.
Die Berichterstattung seitens Discountfan.de erfolgt jedoch davon unabhängig, Werbeerlöse haben grundsätzlich keinen Einfluss auf unsere Beiträge.