Aldi-Notebook: Medion Akoya E7214 zum dritten Mal im Angebot

Dieser Beiträg enthält Werbung*

Bereits zum dritten Mal in Folge bietet Aldi sein Notebook Medion Akoya E7214 an. Wie schon im Juni kostet der mobile Rechner mit 17 Zoll-Display 599 Euro, verfügbar ist er deutschlandweit ab dem 2. September 2010.

Bereits zum dritten Mal in Folge bietet Aldi sein Notebook Medion Akoya E7214 an. Wie schon im Juni kostet der mobile Rechner mit 17 Zoll-Display 599 Euro, verfügbar ist er deutschlandweit ab dem 2. September 2010.

Zum Angebot

Erstmals war das Aldi-Notebook Medion Akoya E7214 am 17. Juni 2010 im Angebot – Discountfan.de hatte den mobilen Rechner damals ausführlich vorgestellt.

Im Inneren werkelt ein Intel Core i3-350M mit Intel HD-Grafik, der RAM ist drei GByte groß und die Festplatte diesmal 500 GByte – also etwas größer als beim ansonsten baugleichen Juni-Modell. Ein Novum war der zweite Festplattenschacht, den es so noch nie bei einem Aldi-Notebook gab.

Schwächen zeigt das Notebook bei der Grafik (verwendet ist nur eine interne Lösung von Intel) sowie beim Display: Dieses wird zwar mit HD+ beworben, es unterstützt allerdings kein Full-HD.

Auch der Virenschutz ist wie bei Discounter-Notebooks üblich mau: Nach 90 Tagen wird der Käufer erneut zur Kasse gebeten. Die Garantie läuft wie immer bei Aldi drei Jahre. Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr.




* Wir stellen unser Portal seit der Gründung 2002 kostenlos zur Verfügung. Hochwertiger redaktioneller Content muss aber finanziert werden. Aus diesem Grund enthalten einige Beiträge Werbelinks. Discountfan.de erhält also für den Fall, dass im Artikel erwähnte Produkte gekauft werden, eine Provision – für den Endkunden hat dies keine Auswirklung der Preis ändert sich nicht.
Die Berichterstattung seitens Discountfan.de erfolgt jedoch davon unabhängig, Werbeerlöse haben grundsätzlich keinen Einfluss auf unsere Beiträge.