Aldi-Notebook: Medion Akoya E6224 für 559 Euro ab 5. Mai

Dieser Beiträg enthält Werbung*

Mit dem Medion Akoya E6224 steht bereits das nächste Aldi-Notebook in den Startlöchern: Der mobile Rechner mit 15,6-Zoll-Display wird deutschlandweit ab dem 5. Mai 2011 für 559 Euro angeboten.

Mit dem Medion Akoya E6224 steht bereits das nächste Aldi-Notebook in den Startlöchern: Der mobile Rechner mit 15, 6-Zoll-Display wird deutschlandweit ab dem 5. Mai 2011 für 559 Euro angeboten.

Zum Angebot

Im Inneren des neuen Aldi-Notebook Medion Akoya E6224 werkelt ein Intel Core i3 2310M-Prozessor der zweiten Generation. Die Festplatte ist satte 750 Gyte groß, der RAM vier GByte. Dank der 64-Bit-Version von Windows 7 kann diese Größe auch voll ausgenutzt werden. Mit dabei sind außerdem DVD-Brenner, Webcam mit Mikro, separater Ziffernblock, Multicard-Reader und ein Wechsellaufwerk: Hier kann eine zusätzliche Festplatte oder ein Subwoofer eingesteckt werden. An Schnittstellen bietet der Rechner unter anderem einmal USB 3.0, dreimal USB 2.0 und einmal HDMI. Gewohnt üppig ist die Software-Ausstattung, wobei einige Programme nur kurze Zeit laufen – dazu zälhlt bedauerlicherweise wieder der Virenschutz.

Discountfan-Fazit: Im Vergleich zum Vorgängermodell Akoya E6630 hat sich wenig geändert: Die CPU ist besser, die Festplatte etwas größer und die Zahl der USB-Schnittstellen erhöht. Der Preis ist mit 559 Euro jetzt 40 Euro niedriger. Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr. Noch schneller informiert sind Sie via Twitter und Facebook.




* Wir stellen unser Portal seit der Gründung 2002 kostenlos zur Verfügung. Hochwertiger redaktioneller Content muss aber finanziert werden. Aus diesem Grund enthalten einige Beiträge Werbelinks. Discountfan.de erhält also für den Fall, dass im Artikel erwähnte Produkte gekauft werden, eine Provision – für den Endkunden hat dies keine Auswirklung der Preis ändert sich nicht.
Die Berichterstattung seitens Discountfan.de erfolgt jedoch davon unabhängig, Werbeerlöse haben grundsätzlich keinen Einfluss auf unsere Beiträge.