Lidl: MP3-Player und Energie-Messgeräte

Dieser Beiträg enthält Werbung*

Der Discounter Lidl hat zum zweiten Mal innerhalb von sechs Wochen regional seinen MP3-Player mit 512 MByte Kapazität im Angebot. Bei der ersten Verkaufsaktion am 9. Juni war das Gerät schnell vergriffen. Nun ist es ab Donnerstag, 28. Juli 2005, erneut für 69,99 Euro im Angebot.

Der Discounter Lidl hat zum zweiten Mal innerhalb von sechs Wochen regional seinen MP3-Player mit 512 MByte Kapazität im Angebot. Bei der ersten Verkaufsaktion am 9. Juni war das Gerät schnell vergriffen. Nun ist es ab Donnerstag, 28. Juli 2005, erneut für 69, 99 Euro im Angebot.

Zum Angebot

Ähnlich wie Aldis letzte MP3-Player kommt auch dieses Gerät mit grafischem Display samt siebenfarbiger Hintergrundbeleuchtung. Integriert ist ein drehbarer USB-Adapter, die Daten werden nach dem schnellen Standard 2.0 (Full-Speed) übertragen. Der Speicher von 512 MByte kann mittels USB-Kartenslot erweitert werden.

Direct Encoding (direktes Aufnehmen im MP3-Format ohne Computer) soll ebenfalls möglich sein. Der Player unterstützt MP3, WMA und WAV – ob auch DRM-WMA mit dabei sind, also die durch Digital Rights Management geschützten Musikdateien der Online-Shops, ist nicht bekannt.

Mit dem integrierten Mikro können bis zu 32 Stunden Sprache aufgezeichnet werden. Ausgeliefert wird der Player mit USB-Kabel, Line-IN-Kabel, Stereo-Kopfhörer, Treiber-CD und Batterie. Die Spieldauer mit einer AAA-Batterie soll bei bis zu zwölf Stunden liegen.

Außerdem bei Lidl regional im Angebot: Ein digitales Energiekosten-Messgerät zum Preis von 9, 99 Euro. Dieses misst den aktuellen und gesamten Stromverbrauch samt Wirkleistung, die Messzeit in Minuten und Stunden, den Gesamtstromverbrauch und -kosten in kWh, den Spitzenwert der Leistung sowie die anliegende Spannung. Wo die Schnäppchen genau zu haben sind, verrät die Fillialsuche, die auf unserer Info-Site zu Lidl verlinkt ist. Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr.




* Wir stellen unser Portal seit der Gründung 2002 kostenlos zur Verfügung. Hochwertiger redaktioneller Content muss aber finanziert werden. Aus diesem Grund enthalten einige Beiträge Werbelinks. Discountfan.de erhält also für den Fall, dass im Artikel erwähnte Produkte gekauft werden, eine Provision – für den Endkunden hat dies keine Auswirklung der Preis ändert sich nicht.
Die Berichterstattung seitens Discountfan.de erfolgt jedoch davon unabhängig, Werbeerlöse haben grundsätzlich keinen Einfluss auf unsere Beiträge.