Tchibo-Notebook: Dezember-Gerät jetzt 180 Euro billiger

Dieser Beiträg enthält Werbung*

Am 1. Dezember feierte es seine Premiere, nun ist es um 180 Euro billiger im Angebot: Das Tchibo-Notebook mit 17 Zoll-Display und Mobile AMD Athlon 64 3200+ Prozessor ist ab sofort wieder im Online-Shop zu haben. Statt 1479 kostet es nun 1299 Euro.

Am 1. Dezember feierte es seine Premiere, nun ist es um 180 Euro billiger im Angebot: Das Tchibo-Notebook mit 17 Zoll-Display und Mobile AMD Athlon 64 3200+ Prozessor ist ab sofort wieder im Online-Shop zu haben. Statt 1479 kostet es nun 1299 Euro.

Zum Angebot

Update vom 12. Mai 2005: Das Notebook ist zwei Tage nach Veröffentlichung unseres Berichts nun vergriffen.

Damit hat neben Lidl ein weiterer Billig-Anbieter alte Notebooks zu neuen Preisen im Angebot. Discountfan.de hatte das Tchibo-Notebook erstmals im November letzten Jahres vorgestellt.

Die Ausstattung des Tchibo-Notebooks, das unter dem Namen “Mobiler High-Performance-PC” verkauft wird, im Detail:

  • Mobile AMD Athlon 64 3200+ Prozessor
  • 512 MByte DDR-RAM
  • 80 GByte Festplatte
  • 17″-TFT-WXGA-Display (1440 x 900 Pixel)
  • ATI Mobility Radeon 9700 Grafikkarte
  • DVD/CD-Multiformat-Brenner (Duallayer)
  • DVB-T- und Analog-TV-Hybrid-Tunerkarte
  • Funkfernbedienung
  • Integrierte Webcam
  • 4-in-1-Multikartenleser
  • 16-Bit-Soundchip
  • 5 Lautsprecher und integrierter Subwoofer
  • WLAN: PRISM Nitro 802.11g
  • 10/100 MBit Fast Ethernet LAN Port
  • 56K-V.90-Modem
  • Li-Ionen-Akku
  • Windows XP Home SP2
  • Microsoft Office Edition 2003 (Trial Version)
  • Microsoft Works 7.0
  • Cyberlink Power Cinema Suite (OEM Version)
  • Nero Burning ROM 6 (OEM Version)
  • System Recovery powered by Power Quest
  • AOL Internet-Zugangsoftware
  • Microsoft Flight Simulator 2004 (DVD)
  • Fernbedienung
  • Notebook-Tragetasche
  • Externer Netzadapter VDE/GS-zertifiziert
  • 3 Jahre Garantie
  • Preis: EUR 1479

Für den häufigen mobilen Einsatz taugt das Gerät wenig – statt eines Centrino-Chips ist ein stromfressender Mobile Athlon 64 3200+ Prozessor verbaut. Der kommt zwar auch mit stromsparender Powernow-Technologie, verbraucht aber immer noch deutlich mehr als Centrino-CPUs. Negativ auf die Akkulaufzeit wirkt sich natürlich auch das große Display aus.

Genau darin liegt aber auch die Stärke des Tchibo-Notebooks: Es eignet sich perfekt als Desktop-Ersatz für Multimedia-Anwendungen, TV und Spiele. Dank digitaler TV-Karte kann überall dort, wo das neue terrestrische Digital-TV schon verfügbar ist, mobil ferngesehen werden.

Interessant ist das Notebook auch wegen des integrierten Subwoofers und der Webcam. Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr.




* Wir stellen unser Portal seit der Gründung 2002 kostenlos zur Verfügung. Hochwertiger redaktioneller Content muss aber finanziert werden. Aus diesem Grund enthalten einige Beiträge Werbelinks. Discountfan.de erhält also für den Fall, dass im Artikel erwähnte Produkte gekauft werden, eine Provision – für den Endkunden hat dies keine Auswirklung der Preis ändert sich nicht.
Die Berichterstattung seitens Discountfan.de erfolgt jedoch davon unabhängig, Werbeerlöse haben grundsätzlich keinen Einfluss auf unsere Beiträge.