Dell: Anti-Aldi-Notebook mit neuer Sonoma-CPU ab 1099 Euro

Dieser Beiträg enthält Werbung*

Der Direktvermarkter Dell will sich auch diesmal nicht von Aldi die Billig-Butter vom Brot nehmen lassen: Ab sofort ist im Online-Shop ein Konkurrenz-Angebot mit verbesserter CPU und schnellerem RAM zu haben. Der Preis liegt mit 1099 Euro um 200 Euro unter der Aldi-Offerte. Discountfan.de stellt beide Notebooks im Vergleich vor.

Der Direktvermarkter Dell will sich auch diesmal nicht von Aldi die Billig-Butter vom Brot nehmen lassen: Ab sofort ist im Online-Shop ein Konkurrenz-Angebot mit verbesserter CPU und schnellerem RAM zu haben. Der Preis liegt mit 1099 Euro um 200 Euro unter der Aldi-Offerte. Discountfan.de stellt beide Notebooks im Vergleich vor.

Zum Angebot

Anbieter Aldi Dell
Name Medion MD 95400 Inspiron 6000 Spezialangebot
Preis in Euro 1299 1099
Garantie 3 Jahre 1 Jahr
CPU Pentium M 735
(1, 7 GHz und 400 MHz FSB)
Pentium M 740
(1, 73 GHz und 533 MHz FSB)
RAM 512 MByte DDR-RAM 512 MByte DDR2-RAM
Festplatte 100 GByte (5400 U./Min.) 80 GByte (5400 U./Min.)
Grafik ATI Mobility Radeon 9700 SE ATI Mobility Radeon X300
Display 15, 4-Zoll WXGA 15, 4-Zoll WXGA Ultrasharp
DVD-Brenner 8-fach Mulitnorm mit Doublelayer 8-fach Mulitnorm mit Doublelayer
Cardreader 8in2-Cardreader SD-Cardreader
TV-Karte Hybrid, auch für DVB-T-Empfang
Bluetooth Schnittstelle vorhanden Bluetooth-Modul
Betriebssystem Windows XP Home SP2 Windows XP Home SP2
Software Works Suite 2005, Nero Burning ROM… Works Suite 2005, Dell Media Experience 3.0…
Zubehör / Sonstiges Notebook-Tasche, Fernbedienung, DVI auf VGA-Adapter, Stereo-Kopfhörer und Mikrofon, optische USB-Scrollmaus Gratis-Lieferung
Weitere Infos Aldi.com/.. Dell.de/..

Discountfan-Fazit: Im Gegensatz zum Aldi-Notebook ist bei der Dell-Offerte schon die neue Sonoma-CPU integriert, die mit einem schnelleren Frontside-Bus arbeitet – ein klarer Vorteil. Statt einer AGP-Grafik bietet Dell die neue 128MB PCI-Express Grafikkarte. Außerdem ist der schnellere DDR2-Arbeitsspeicher integriert.

Abstriche muss der Käufer indes beim Service machen: Der Preis von 1099 Euro ist nur erreichbar, wenn die Garantiezeit auf “1 Jahr Abhol-Reparatur-Service” herunter gesetzt wird. Die Versandkosten von 75, 40 Euro werden am Ende des Bestellvorgangs wieder im Warenkorb abgezogen. Außerdem ist die Festplatte kleiner, der Cardreader kommt nur mit SD-Cards zurecht und die TV-Karte fehlt. Wer auf diese Zusätze verzichten kann, ist mit dem Dell-Notebook gut beraten. Für 116 Euro Aufpreis gibt es sogar ein WUXGA-Display mit einer Auflösung von 1920 mal 1200 Punkten.

Die Dell-Offerte gilt nur noch bis Dienstag, 1. März 2005. Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr.




* Wir stellen unser Portal seit der Gründung 2002 kostenlos zur Verfügung. Hochwertiger redaktioneller Content muss aber finanziert werden. Aus diesem Grund enthalten einige Beiträge Werbelinks. Discountfan.de erhält also für den Fall, dass im Artikel erwähnte Produkte gekauft werden, eine Provision – für den Endkunden hat dies keine Auswirklung der Preis ändert sich nicht.
Die Berichterstattung seitens Discountfan.de erfolgt jedoch davon unabhängig, Werbeerlöse haben grundsätzlich keinen Einfluss auf unsere Beiträge.