Promarkt: Preisgekrönter Festplattenrecorder für 299 Euro

Dieser Beiträg enthält Werbung*

Wer immer schon einen Festplatten-Videorecorder kaufen wollte, findet nun im Online-Shop von Promarkt ein interessantes Schnäppchen: Dort ist der “Schneider Prime Timer II” für nur 299 Euro im Angebot. In anderen Online-Shops kostet das Gerät mehr als das Doppelte. Der Recorder hat in Tests von Fachmagazinen gut abgeschnitten.

Wer immer schon einen Festplatten-Videorecorder kaufen wollte, findet nun im Online-Shop von Promarkt ein interessantes Schnäppchen: Dort ist der “Schneider Prime Timer II” für nur 299 Euro im Angebot. In anderen Online-Shops kostet das Gerät mehr als das Doppelte. Der Recorder hat in Tests von Fachmagazinen gut abgeschnitten.

Zum Angebot

So erhielt er laut “Heimkinomarkt.de” von der Zeitschrift “Video” die Note “gut”, das Konkurrenzblatt “Heimkino” verpasste dem Gerät sogar eine “Sehr gut”. Positive Wertungen gab es auch von “Homevision”.

Lediglich beim Bild-Ableger “Audio Video Foto-Bild” gab es die Note 3, 74.

Bei diesen Noten muss zudem beachtet werden, dass zum Zeitpunkt der Tests der Player noch rund 750 Euro kostete.

Der Recorder zum Schnäppchenpreis zeichnet bis zu 100 Stunden Video im MPEG-2-Format auf seine interne 80-GigaByte-Festplatte auf. Programmiert wird er über die integrierte elektronische Programmzeitschrift des tvtv-Systems von Fast.

Das komplette Produktblatt des Geräts lässt sich direkt beim Hersteller im PDF-Format herunterladen. Wer sich vor dem Kauf noch intensiver mit dem Gerät beschäftigen will, findet ebenfalls beim Hersteller eine 28-seitige Bedienungsanleitung im PDF-Format.

Discountfan-Fazit: Der Recorder ist zu diesem Preis unschlagbar. Ein nettes Gimmick ist die Geräte-Programmierung übers Internet – so lässt sich auch vom Urlaub aus ein Spielfilm aufnehmen. Allerdings ist dieser Service nach einer zweiwöchigen Testphase kostenpflichtig. An externen Geräten lassen sich Videorecorder und Videokameras anschließen.

Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr.




* Wir stellen unser Portal seit der Gründung 2002 kostenlos zur Verfügung. Hochwertiger redaktioneller Content muss aber finanziert werden. Aus diesem Grund enthalten einige Beiträge Werbelinks. Discountfan.de erhält also für den Fall, dass im Artikel erwähnte Produkte gekauft werden, eine Provision – für den Endkunden hat dies keine Auswirklung der Preis ändert sich nicht.
Die Berichterstattung seitens Discountfan.de erfolgt jedoch davon unabhängig, Werbeerlöse haben grundsätzlich keinen Einfluss auf unsere Beiträge.