Penny: Billig-LCD-TV Funai LCD-A-2005 für 269 Euro

Dieser Beiträg enthält Werbung*

Offenbar versucht jeder Supermarkt, kurz vor der WM mit Flachbild-Fernsehern den großen Reibach zu machen: Nach Norma, Plus, Tchibo und Aldi gibt es nun auch bei Penny ab dem 1. Juni 2006 mit dem “Funai LCD-A-2005” regional einen LCD-Fernseher mit einer Diagonale von 20 Zoll (50,8 Zentimeter) für 269 Euro. Discountfan.de zeigt die Schwachpunkte des Flachmanns auf.

Offenbar versucht jeder Supermarkt, kurz vor der WM mit Flachbild-Fernsehern den großen Reibach zu machen: Nach Norma, Plus, Tchibo und Aldi gibt es nun auch bei Penny ab dem 1. Juni 2006 mit dem “Funai LCD-A-2005” regional einen LCD-Fernseher mit einer Diagonale von 20 Zoll (50, 8 Zentimeter) für 269 Euro. Discountfan.de zeigt die Schwachpunkte des Flachmanns auf.

Zum Angebot

Der LCD-TV von Penny bietet eine Auflösung von 640 mal 480 Punkten, ein Kontrastverhältnis von 500:1 und eine Helligkeit von 450 Candela pro Quadratmeter. Die technischen Daten können also nicht unbedingt überzeugen. Der Blickwinkel soll horizontal wie vertikal bei 170 Grad liegen.

Mit dabei sind Scartbuchse, S-Video- und Audio-Buchse, 99 Programmspeicherplätze, ein mehrsprachiges OSD-Menü, 90-Minuten Sleep-Timer und Videotext mit 12-Seiten Speicher.

Ein weiterer Schwachpunkt könnten sicher die Lautsprecher sein: Discountfan.de hat im Web ein Datenblatt zum Vorgängermodell ausfindig gemacht. Dessen beide Speaker boten eine Leistung von jeweils nur einem Watt – auf genau dem gleichen schwachen Level tönen Lautsprecher von TFT-Bildschirmen. Wer einmal am Computer mit diesen Flachmännern Musik gehört hat, weiß, dass dies nicht ein akustisches Vergnügen ist. Offenbar scheint es sich obendrein um kein Stereo-Gerät zu handeln.

Zu haben ist der Aktionsartikel unter anderem im Raum München. Wo genau das Schnäppchen sonst noch angeboten wird, lässt sich über die Fillial-Suche von Penny herausfinden. Diese ist auf unserer Info-Seite zu Penny zu finden. Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr.




* Wir stellen unser Portal seit der Gründung 2002 kostenlos zur Verfügung. Hochwertiger redaktioneller Content muss aber finanziert werden. Aus diesem Grund enthalten einige Beiträge Werbelinks. Discountfan.de erhält also für den Fall, dass im Artikel erwähnte Produkte gekauft werden, eine Provision – für den Endkunden hat dies keine Auswirklung der Preis ändert sich nicht.
Die Berichterstattung seitens Discountfan.de erfolgt jedoch davon unabhängig, Werbeerlöse haben grundsätzlich keinen Einfluss auf unsere Beiträge.