Brandgefahr: Aldi und Medion rufen Motorola-Netzteil zurück

Dieser Beiträg enthält Werbung*

Rückruf bei Aldi und Medion. Das fragliche Netzteil ist Überhitzungsgefährdet. (Bild: Medion)

Wegen Brandgefahr haben jetzt Medion und der Discounter Aldi eine Rückrufaktion für ein Motorola-Netzteil gestartet. Wer das Produkt zwischen Februar und Juli gekauft hat, sollte es lieber wieder einsenden.

Rückruf bei Aldi und Medion. Das fragliche Netzteil ist Überhitzungsgefährdet. (Bild: Medion)
Aldi und Medion haben einen Rückruf gestartet. Wer ein solches Netzteil gekauft hat, darf es nun nicht mehr verwenden. (Bild: Medion)

Das Netzteil des Motorola Moto G2 wurde bei Aldi-Nord zwischen dem 26. Februar und dem 29. Juli 2015 verkauft. Bei Aldi Süd war es vom 7. Mai bis 21. August 2015 im Sortiment. Die in diesem Zeitraum verkauften Samrtphones der Marke Motorola Moto G2 wurden mit dem Netzteil gebundelt.

Nun sollen diese nicht mehr verwendet werden, da Überhitzungsgefahr besteht. Die Smartphones sind natürlich nicht betroffen. Wer ein solches Netzteil besitzt, sollte unbedingt den Rückruf wahrnehmen und sich per E-Mail oder unter der folgenden Telefonummer melden. Es wird durch ein hoffentlich sicheres Netzteil ersetzt.

0800 – 633 46 62
Mo-Fr: 07:00-23:00 Uhr
Samstag, Sonntag & Feiertagen: 10:00-18:00 Uhr

Der Anruf ist kostenlos. Alle Netzteile, die nach den genannten Daten gekauft wurden, seien nicht betroffen.

Mit unseren kostenlosen Newslettern verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr. Noch schneller informiert sind Sie via Twitter und Facebook.

 



Kommentar abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


* Wir stellen unser Portal seit der Gründung 2002 kostenlos zur Verfügung. Hochwertiger redaktioneller Content muss aber finanziert werden. Aus diesem Grund enthalten einige Beiträge Werbelinks. Discountfan.de erhält also für den Fall, dass im Artikel erwähnte Produkte gekauft werden, eine Provision – für den Endkunden hat dies keine Auswirklung der Preis ändert sich nicht.
Die Berichterstattung seitens Discountfan.de erfolgt jedoch davon unabhängig, Werbeerlöse haben grundsätzlich keinen Einfluss auf unsere Beiträge.