Aldi-Nord: Samsung Galaxy S Plus GT-I9001 mit Navi für teure 299 €

Dieser Beiträg enthält Werbung*

Bei Aldi-Nord ist ab dem 5. Dezember 2011 mit dem Samsung Galaxy S Plus GT-I9001 ein Android-Smartphone zum Preis von 299 Euro im Angebot – zu diesem Preis ist das Handy kein Schnäppchen, selbst wenn man die kostenlose Navi-Software mit einberechnet.

Bei Aldi-Nord ist ab dem 5. Dezember 2011 mit dem Samsung Galaxy S Plus GT-I9001 ein Android-Smartphone zum Preis von 299 Euro im Angebot – zu diesem Preis ist das Handy kein Schnäppchen, selbst wenn man die kostenlose Navi-Software mit einberechnet.

Zum Angebot

Der Discounter Aldi-Nord liefert das Samsung Galaxy S Plus GT-I9001 mit der Medion Gopal Navigator App aus – diese kostete bei der Einführung einzeln knapp 15 Euro.

Rechnet man diesen Preis heraus, so zahlt man für das Handy 284 Euro. Andere Online-Shops (beispielsweise Meinpaket bieten das gleiche Gerät derzeit inklusive Versand für weniger als 275 Euro an.

Bei der Navi-Software haben Discountfans obendrein die Wahl unter zahlreichen kostenlosen Anbietern. Gute Dienste leistet hier beispielsweise Google Maps für Android sowie skobbler.

Discountfans sollten außerdem beachten, dass bei der Navigation kostenpflichtige Datenverbindungen hergestellt werden – je nach Tarif kann das sehr teuer werden. Neben dem nicht wirklich günstigen Samsung-Telefon bietet Aldi-Nord unter anderem Blu-rays für 9, 99 Euro sowie einen Blu-ray-Player von Medion für 99, 99 Euro an. Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr. Noch schneller informiert sind Sie via Twitter und Facebook.




* Wir stellen unser Portal seit der Gründung 2002 kostenlos zur Verfügung. Hochwertiger redaktioneller Content muss aber finanziert werden. Aus diesem Grund enthalten einige Beiträge Werbelinks. Discountfan.de erhält also für den Fall, dass im Artikel erwähnte Produkte gekauft werden, eine Provision – für den Endkunden hat dies keine Auswirklung der Preis ändert sich nicht.
Die Berichterstattung seitens Discountfan.de erfolgt jedoch davon unabhängig, Werbeerlöse haben grundsätzlich keinen Einfluss auf unsere Beiträge.