Salmonellen-Alarm: Lidl ruft Majoran zurück

Dieser Beiträg enthält Werbung*

Salmonellen-Alarm: Lidl ruft Majoran zurück

Der Discounter Lidl hat eine Rückrufaktion für seinen Majoran gestartet. Der Grund: Im Rahmen von einer Eigenuntersuchungen seien Salmonellen in dem Produkt gefunden worden.

Die Rückrufaktion für den Majoran von Lidl
betreffen das Produkt “Kania Majoran gerebelt, 10g” des Herstellers TSI Consumer Goods GmbH. Konkret geht es um die folgende Chargen:

Mindesthaltbarkeitsdatum: 07.2023
Losnummer: A30, B30

Mindesthaltbarkeitsdatum: 08.2023
Losnummer: A01, A04, A14, A15, B04, C04

Die betreffenden Packungen sind bereits aus dem Regal bei Lidl genommen worden. Discountfans können die Packungen direkt beim Discounter zurückgeben und erhalten den Kaufpreis erstattet. Dies geht auch ohne Vorlage des Kassenbons.



Kommentar abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


* Wir stellen unser Portal seit der Gründung 2002 kostenlos zur Verfügung. Hochwertiger redaktioneller Content muss aber finanziert werden. Aus diesem Grund enthalten einige Beiträge Werbelinks. Discountfan.de erhält also für den Fall, dass im Artikel erwähnte Produkte gekauft werden, eine Provision – für den Endkunden hat dies keine Auswirklung der Preis ändert sich nicht.
Die Berichterstattung seitens Discountfan.de erfolgt jedoch davon unabhängig, Werbeerlöse haben grundsätzlich keinen Einfluss auf unsere Beiträge.