Prime Gaming: Neues Angebot bei Amazon gestartet

Dieser Beiträg enthält Werbung*

Prime Gaming: Neues Angebot bei Amazon gestartet

Seit heute haben Prime-Kunden von Amazon einen weiteren Vorteil: Mit “Amazon Prime Gaming” kann man jeden Monate neue Computerspiele zum Nulltarif nutzen. Einmal heruntergeladen, bleiben sie auf Dauer erhalten – auch wenn man kein Prime-Kunde mehr ist.

Der neue Dienst Amazon Prime Gaming ist am heutigen Dienstag gestartet (abrufbar auch unter gaming.amazon.com) und wird dauerhaft angeboten. Größter Unterschied zu den anderen Prime-Diensten wie Prime Video oder Prime Reading: Wer bei “Prime Gaming” Spiele zum Nulltarif herunterlädt, darf diese dauerhaft behalten – selbst wenn man kein zahlender Prime-Kunde mehr ist.

Obendrein ist die Spielerplattform Twitch kostenlos für Prime-Kunden von Amazon. Ein bestehender Twitch-Account kann auf der Aktionsseite mit dem Prime-Kundenkonto verknüpft werden.

Die angebotenen Inhalte auf der neuen Plattform wechseln monatlich. Den Start im August machen unter anderem “SNK 40th Anniversary Collection”, “Metal Slug 2”, “Warsaw” sowie “Treachery in Beatdown City”. Mit dabei sind außerdem Extra-Inhalte für bekannte Spiele wie “Fifa 20” oder “Destiny 2”.

Discountfan-Tipp: Wer den Dienst testen möchte, aber noch kein Prime-Kunde ist, kann Amazon Prime 30 Tage kostenlos testen. Nur wenn man nicht kündigt, fällt ab dem zweiten Monat die übliche Gebühr an.

Mit unseren kostenlosen Newslettern verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr. Noch schneller informiert sind Sie via RSS, Twitter, Facebook oder per Notify.



Kommentar abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


* Wir stellen unser Portal seit der Gründung 2002 kostenlos zur Verfügung. Hochwertiger redaktioneller Content muss aber finanziert werden. Aus diesem Grund enthalten einige Beiträge Werbelinks. Discountfan.de erhält also für den Fall, dass im Artikel erwähnte Produkte gekauft werden, eine Provision – für den Endkunden hat dies keine Auswirklung der Preis ändert sich nicht.
Die Berichterstattung seitens Discountfan.de erfolgt jedoch davon unabhängig, Werbeerlöse haben grundsätzlich keinen Einfluss auf unsere Beiträge.