Penny: 20-fach Payback-Punkte auf Bio-Artikel

Dieser Beiträg enthält Werbung*

Penny: 20-fach Payback-Punkte auf Bio-Artikel

Bei Penny sind noch bis Samstag abend Bio-Artikel zu Schnäppchenpreisen zu haben. Discountfans können obendrein mit der Payback-Karte rechnerisch zehn Prozent sparen. Auch Rewe bietet zwei spannende Payback-Aktionen.

Die 20-fach Payback-Punkte auf Bio-Artikel der Penny-Eigenmarke “Naturgut” gibt es nur bis Samstag abend. Rechnerisch entspricht die Aktion einem Rabatt von zehn Prozent. Auch ohne diesen Extra-Discount finden sich attraktive Angebot: So gibt es das Achterpack Bio-Eier für 1,95 Euro (Standardpreis fürs Zehnerpack bei Aldi und Lidl beträgt derzeit 2,59 Euro), die Halbliterflasche Bio-Olivenöl für 4,99 Euro und Bio-Suppen im Glas für je 1,89 Euro.

Discountfans sollten beachten, dass Penny wie fast alle Discounter auf das EU-Bio-Siegel setzt. Dieses garantiert zwar einige Mindest-Standards, zählt aber zu den schwächsten Siegeln auf dem Markt.

Auch der Penny-Bruder Rewe wartet mit zwei spannenden Aktionen auf: Zum einen gibt es nur am 7. Mai 2020 zehnfach Payback-Punkte (rechnerisch also fünf Prozent Rabatt). Dafür müssen Discountfans zunächst den eCoupon aktivieren oder aber einen Papiercoupon an der Kasse vorlegen. Zum anderen gibt es in der Penny-Kartenwelt bis zu 400 Punkte (vier Euro) beim Kauf von Guthabenkarten extra, beim Kauf von Google-Play-Karten sind es sogar bis zu 1250 Punkte (siehe unser Screenshot der eCoupons. Auch diese Coupons müssen zunächst digital aktiviert oder in Papierform (aus dem aktuellen Prospekt) an der Kasse vorgezeigt werden. Rechnerisch erhält man so bis zu 12,5 Prozent Rabatt.

Mit unseren kostenlosen Newslettern verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr. Noch schneller informiert sind Sie via RSS, Twitter, Facebook oder per Notify.



Kommentar abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


* Wir stellen unser Portal seit der Gründung 2002 kostenlos zur Verfügung. Hochwertiger redaktioneller Content muss aber finanziert werden. Aus diesem Grund enthalten einige Beiträge Werbelinks. Discountfan.de erhält also für den Fall, dass im Artikel erwähnte Produkte gekauft werden, eine Provision – für den Endkunden hat dies keine Auswirklung der Preis ändert sich nicht.
Die Berichterstattung seitens Discountfan.de erfolgt jedoch davon unabhängig, Werbeerlöse haben grundsätzlich keinen Einfluss auf unsere Beiträge.