Neue Maskenpflicht: Die besten Angebote für FFP2 und medizinische Masken

Dieser Beiträg enthält Werbung*

Neue Maskenpflicht: Die besten Angebote für FFP2 und medizinische Masken

Bayern hat den Anfang gemacht, nun ziehen die anderen Bundesländer nach: Bundesweit gilt künftig in öffentlichen Verkehrsmitteln und beim Einkaufen eine Pflicht zum Tragen “medizinischer Masken”. Discountfan.de stellt die besten Angebote übersichtlich zusammen.

Update: Amazon zieht nach und bietet jetzt das schon bekannte 20er-Pack FFP2-Masken mit CE-Label für unter 20 Euro frei Haus an – die Gratis-Lieferung gibt es auch ohne Prime-Abo. Dazu auf der Aktionsseite einen der weiteren Händler wählen (einer bietet die Masken für 15 Euro plus 4,99 Euro Lieferkosten an, ein anderer für 19,99 Euro mit Versand). Die Preise können sich natürlich jederzeit ändern.

Mit der neuen Regelung gehören selbstgenähte Masken und Stoffmasken aller Art künftig der Vergangenheit an. Allerdings ist die bundesweite Pflicht bei weitem nicht so streng wie in Bayern: Gilt dort die Pflicht zum Tragen teurer FFP2-Masken (alternativ auch KN95), reicht im Rest der Republik eine sogenannte “medizinische” Maske.

Damit sind die (meist blau gefärbten) Einwegmasken gemeint, denen eine bessere Filterwirkung nachgesagt wird als einem Schal oder einfachen Stoffmasken. Aber Achtung: Die Deutsche Bahn erwägt derzeit schon die Einführung einer FFP2-Pflicht in ihren Zügen. Es ist davon auszugehen, dass die Preise aufgrund der erhöhten Nachfrage in den nächsten Wochen steigen.

Discountfan.de hat sich im Netz umgeschaut und stellt (wie schon letzte Woche bei der neuen FFP2-Pflicht in Bayern) die besten Angebote übersichtlich zusammen. Unser Focus liegt dabei auf verlässlichen Anbietern mit guten Rezensionen. Nach wie vor treiben sich auf diversen Plattformen zahlreiche schwarze Schafe herum, die mit gefälschten Labels oder ungenauen Angaben Verbraucher täuschen. Wir nehmen hier beispielsweise grundsätzlich keine Angebote von Aliexpress auf. Zum einen dauert der Versand aus Fernost oft mehrere Wochen – zum anderen sind die Angaben bei einigen Masken zumindest zweifelhaft und im Retourenfall droht neuer Ärger.

50er-Packung Einwegmasken für 8,99 Euro
Das günstigste seriöse Angebot für die normalen Einwegmasken findet sich derzeit bei Amazon: 50 Stück erhält man für 8,99 Euro. Prime-Kunden erhalten die Lieferung frei Haus, alle anderen müssen drei bis vier Masken-Packs bestellen, um die Gratis-Lieferung zu bekommen. Pro Maske zahlt man hier unter 20 Cent. Aber Achtung: Zwar bestätigt der Anbieter, dass es sich hierbei um “medizinische Masken” handelt und die dafür nötige Norm “EN 14683: 2019 + AC: 2019” erfüllt wird, allerdings wird kein CE-Zertifikat erwähnt. Wer auf Nummer sicher gehen will, greift lieber zum nächsten Angebot:

50er-Packung medizinische Masken für 14,99 Euro frei Haus
Beim Dealclub kann man sich ein 50er-Pack medizinische Masken mit Siegel vom TÜV Rheinland für 14,99 Euro sichern – günstiger ist ein zertifiziertes Pack derzeit kaum zu haben. Die Masken sind auch explizit als “medizinisches Produkt” gekennzeichnet und unterscheiden sich so vom oben genannten 50er-Pack.

Maskenspezial bei Völkner
Bei Völkner kann man sich wahlweise ein Fünferpack FFP2-Masken für 7,95 Euro, ein Zehnerpack für 13,95 Euro oder ein 50er-Pack Alltagsmasken für 10,99 Euro sichern. Darüber hinaus sind diverse “Hygiensets” zu haben, beispielsweise zehn FFP2-Masken sowie 100 Alltagsmasken für zusammen 27,99 Euro. Nachteil Völkner: Die Versandkosten sind mit 5,95 Euro unverschämt hoch. Lohnend ist dies also nur für Nutzer der Völkner-Versandflat – oder bei Abnahme von hohen Stückzahlen.

Mit unseren kostenlosen Newslettern verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr. Noch schneller informiert sind Sie via RSS, Twitter, Facebook oder per Notify.




Kommentare

  • Die Bundesregierung hat m.E. eine Pflicht zu medizinischen Masken erlassen. In Eurem Artikel schreiben Ihr: “Das günstigste seriöse Angebot für die normalen medizinischen Masken […]”, verlinkt aber auf ein Angebot mit Masken auf deren Verpackung UND in deren Artikelbeschreibung DEUTLICH steht: “NON-MEDICAL. Diese Maske ist kein Medizinprodukt”.

    Das solltet Ihr korrigieren!

  • Die beworbene Maske von AMAZON ist laut Beschreibung auf der Artikelseite von AMAZON kein medizinisches Produkt! Daher also keine “medizinishce Maske” und wahrscheinlihc nicht zulässig. Ich wollte nur drauf aufmerksam machen.

  • Danke den beiden Discountfans für das konstruktive Feedback. Wir haben den Link ausgetauscht und verweisen jetzt auf ein Produkt, dass als “medizinische Maske” beworben wird und laut Anbieter die Norm EN 14683: 2019 + AC: 2019 erfüllt. Zur Sicherheit haben wir auch ein weiteres Produkt (vom Dealclub) aufgenommen, das auch ein Siegel vom TÜV Rheinland trägt.

    Wichtiger Hinweis: Anbieter bei Amazon können natürlich jederzeit die Beschreibung ändern oder wichtige Merkmale streichen. Wir können dann nur nachträglich Links austauschen. Umso dankbarer sind wir für unsere aufmerksamen Discountfans, wenn wir solche Hinweise erhalten!

  • Für die Maske https://www.voelkner.de/products/3265939/5-St.-Atemschutzmaske-CPA-KN95.html wird behauptet, dass sie als CPA der Maskenpflicht im ÖPNV und Einzelhandel entspricht.

    Die abgebildeten Masken entsprechen weder den klaren Markierungsvorgaben für CPA noch für KN95.
    Daher ist der Vertrieb in Deutschland illegal.

    Außerdem hätte eine CPA-Maske nichts mit der Verordnung EU 2016/425 des Europäischen Parlamentes zu tun.

    Bitte entfernen Sie das Produkt.

  • 20er-Pack FFP2-Masken mit Dekra-Siegel für 21,89 Euro:
    Irgendetwas stimmt da nicht. Die Masken sollen durch die DEKRA geprüft sein. Die CE 2163 Nummer verweist aber auf ein türkisches Institut: Universal Uygunluk Degerlendirme Hizmetleri ve Tic. A.Ş.
    Die DEKRA hat die CE 0158 Nummer.

  • Wer soll das kontrollieren??? Wichtig ist der Maskenumsatz.

    Siehe “SWR Plus Minus Masken Video” Youtube

  • @ Lagano

    Danke für den Hinweis – wir müssen uns hier natürlich auf die Angaben des Onlineshops verlassen. Ihre Anfrage ist deshalb am besten bei Völkner aufgehoben.

  • @ Norbert: Wurde bereits letzte Woche beim FFP2-Artikel besprochen: Das CE-Zertifikat stammt von einer türkischen Prüfstelle, das Dekra-Zertifikat gibt es als Extra obendrauf.

Kommentar abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


* Wir stellen unser Portal seit der Gründung 2002 kostenlos zur Verfügung. Hochwertiger redaktioneller Content muss aber finanziert werden. Aus diesem Grund enthalten einige Beiträge Werbelinks. Discountfan.de erhält also für den Fall, dass im Artikel erwähnte Produkte gekauft werden, eine Provision – für den Endkunden hat dies keine Auswirklung der Preis ändert sich nicht.
Die Berichterstattung seitens Discountfan.de erfolgt jedoch davon unabhängig, Werbeerlöse haben grundsätzlich keinen Einfluss auf unsere Beiträge.