Knaller: Champions League ab 2021 bei Amazon Prime Video

Dieser Beiträg enthält Werbung*

Knaller: Champions League ab 2021 bei Amazon Prime Video

Ein echter Knaller für Fußballfans: Amazon hat sich Medienberichten zufolge die Rechte für einen Teil der Champions-League-Spiele gesichert. Gestreamt wird das Angebot auf Amazon Prime Video.

Bereits heute sind zum Beispiel Bundesliga-Spiele via Amazon als Audio-Übetragung live verfügbar. Nun hat der US-Riese den nächsten Schritt getan: Laut DWDL.de hat sich Amazon eines der Pakete für die Übertragungsrechte der der UEFA Champions League gesichert.

Konkret geht es um die Topspiele am Dienstagabend – die Mittwochspartien bleiben also außen vor. Das Angebot startet mit der Saison 2021/22, also im Herbst übernächsten Jahres.

Offen bleibt, ob die Spiele im Rahmen des allgemeinen Angebote von “Prime Video” verfügbar sind (für die die übliche Jahresgebühr von derzeit 69 Euro anfällt), oder ob Amazon seine Kunden hier nochmals zur Kasse bittet. So gibt es bereits jetzt bei “Prime Video” Zusatz-Channels, für die eine Extra-Gebühr anfällt. So kostet beispielsweise der “Eurosport Player” derzeit monatlich 5,99 Euro, alternativ gibt es einen Jahrespass für 49,99 Euro.

Auch die Audio-Übertragung der Bundesligaspiele war bei Amazon zunächst kostenpflichtig, ist aber jetzt in “Amazon Music” enthalten.

Mit unseren kostenlosen Newslettern verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr. Noch schneller informiert sind Sie via RSS, Twitter, Facebook oder per Notify.



Kommentar abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


* Wir stellen unser Portal seit der Gründung 2002 kostenlos zur Verfügung. Hochwertiger redaktioneller Content muss aber finanziert werden. Aus diesem Grund enthalten einige Beiträge Werbelinks. Discountfan.de erhält also für den Fall, dass im Artikel erwähnte Produkte gekauft werden, eine Provision – für den Endkunden hat dies keine Auswirklung der Preis ändert sich nicht.
Die Berichterstattung seitens Discountfan.de erfolgt jedoch davon unabhängig, Werbeerlöse haben grundsätzlich keinen Einfluss auf unsere Beiträge.