Freundin: Jahresabo für 2,95 statt 93,60 Euro

Dieser Beiträg enthält Werbung*

Freundin: Jahresabo für 2,95 statt 93,60 Euro

Normalerweise kostet das Jahresabo 93,60 Euro, jetzt ist es zum Aktionspreis von nur 2,95 Euro frei Haus zu haben: 26 Ausgaben der “freundin” können sich Discountfans jetzt zum Schnäpppchenpreis sichern.

Das Jahresabo “freundin” für 2,95 statt 93,60 Euro ist nur für wenige Tage verfügbar, solange Vorrat reicht. Pro Heft und Lieferung zahlt man also gerade einmal 11,3 Cent.

Wichtig zu wissen: Das Abo endet nicht automatisch. Wer also nicht mehr weiterlesen möchte, muss spätestens drei Monate vor Ende des ersten Bezugszeitraums kündigen.

Rechnungs- und Lieferadresse müssen nicht identisch sein. Die Zahlung ist nur per Lastschrift möglich, allerdings können wie immer ungerechtfertigte Lastschriften kostenlos zurück gegeben werden.

Mit unseren kostenlosen Newslettern verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr. Noch schneller informiert sind Sie via RSS, Twitter, Facebook oder per Notify.




Kommentare

  • Hallo,

    Wir machen immer wieder mal Testbestellungen, da lief es, inklusive der Kündigungen, problemlos. Wie immer gilt auch hier: Jederzeit bei uns melden, wir klären Probleme auch gerne für unsere Discountfans direkt beim Anbieter. Sollten sich Probleme häufen, werden Shops von uns geblockt (wie auch schon in der Vergangenheit).

  • evtl. im Spam-Ordner. Andernfalls bitte direkt beim Anbieter nachfragen. In der Tat sollte die Bestätigung sofort eintreffen.

Kommentar abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


* Wir stellen unser Portal seit der Gründung 2002 kostenlos zur Verfügung. Hochwertiger redaktioneller Content muss aber finanziert werden. Aus diesem Grund enthalten einige Beiträge Werbelinks. Discountfan.de erhält also für den Fall, dass im Artikel erwähnte Produkte gekauft werden, eine Provision – für den Endkunden hat dies keine Auswirklung der Preis ändert sich nicht.
Die Berichterstattung seitens Discountfan.de erfolgt jedoch davon unabhängig, Werbeerlöse haben grundsätzlich keinen Einfluss auf unsere Beiträge.