FFP2-Masken: Die besten Modelle zur neuen Maskenpflicht in Bayern

Dieser Beiträg enthält Werbung*

FFP2-Masken: Die besten Modelle zur neuen Maskenpflicht in Bayern

Bayern macht ernst: Ab dem kommenden Montag gilt eine Pflicht zum Tragen von FFP2-Masken im öffentlichen Nahverkehr und beim Einkaufen. Während die begehrten Masken in vielen Drogeriemärkten vor Ort schnell ausverkauft waren, gibt es im Internet noch genug Bestand – Discountfan.de trennt die Spreu vom Weizen und stellt die attraktivsten Masken-Angebote vor.

Update II vom 18.01.2021: Das Dealclub-Schnäppchen ist nur noch bis Mitternacht mit Gratis-Lieferung zu haben. Wer will, sollte also jetzt zuschlagen. Alterernativ gibt es ab heute bei NBB mit dem Gutschein-Code NBB5FFP2 50 Stück FFP2-Maksen für 44,99 Euro – für den Versand fallen nochmals 3,99 Euro an, sodass man mit Lieferung nur 48,98 Euro zahlt. Bislang der Bestpreis für echte FFP2-Masken.

Update: Beim Dealclub sind jetzt 20 FFP2-Masken mit Dekra-Siegel und sehr guten Bewertungen bei Amazon für 21,89 Euro frei Haus zu haben – Angebot nur solange Vorrat reicht.

Wie die bayerische Landesregierung am gestrigen Dienstag verkündet hat, gilt ab dem 18. Januar 2021 eine generelle Pflicht zum Tragen von FFP2-Masken beim Einkaufen in Geschäften vor Ort sowie im öffentlichen Nahverkehr (siehe Bericht aus der Kabinettssitzung im PDF-Format. Bayern ist das erste Land weltweit, das eine solche Pflicht einführt. Unabhängig davon bietet sich das Tragen solcher Masken überall dort an, wo viele Menschen auf engem Raum zusammentreffen. Im Gegensatz zu Alltagsmasken schützen diese nämlich primär den Träger, nicht die Umwelt. Aerosole werden weit besser herausgefiltert.

Problem dabei: In zahlreichen Drogeriemärkten und Apotheken vor Ort waren die begehrten Masken innerhalb weniger Stunden vergriffen. Doch online kann man noch genug Ware ergattern, teils günstiger als im Handel vor Ort. Aber Achtung: Bei Amazon und Ebay sind viele FFP2-Masken im Angebot (teils aus Fernost), die strengen deutschen Vorgaben nicht erfüllen – so haben einige davon nicht das benötigte CE-Siegel – oder werden einfach mit einem gefälschten Siegel ausgeliefert.

Discountfan.de hat deshalb das Web nach seriösen FFP2-Angeboten mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis und guten Bewertungen durchforstet. Hier unsere Auswahl der besten FFP2-Masken:

Discountfan-Tipp: Wer sich für ein anderes Modell entscheidet, kann hier zumindest überprüfen, ob die eingetragen CE-Nummer stimmt – wobei es auch schon vorkam, dass Billiganbieter die CE-Nummer auf den Masken anbringen, obwohl das Siegel für dieses Modell niemals erteilt wurde. Bei den hier vorgestellten Markenmodellen ist dies definitiv nicht der Fall.

Wie immer können sich die Preise jederzeit ändern. Aufgrund der steigenden Nachfrage ist davon auszugehen, dass auch die Preise in den nächsten Stunden und Tagen noch anziehen. Wir werden die Liste regelmäßig aktualisieren.

Mit unseren kostenlosen Newslettern verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr. Noch schneller informiert sind Sie via RSS, Twitter, Facebook oder per Notify.




Kommentare

  • Hallo,

    es gibt da ein wenig Verwirrung. Selbst bei den von Ihnen vorgestellten Masken bei Dealclub steht als EN Nummer 149, die gibt es aber gar nicht auf der angegebenen Seite bei produktwarnung.eu – dort hat Dekra Deutschland die Nummer 158. Kann man sich denn auf die Seite verlassen? Oder ist bei Dealclub das Produkt falsch zertifiziert?

    Mit freundlichen Grüßen,

    Dirk

  • Danke für den Real-Hinweis – Lieferung allerdings erst Anfang Februar, die FFP2-Pflicht in Bayern gilt aber bereits ab 18. Januar. Bzgl. der Meldung von Dirk Funke: Auch hier vielen Dank. Wir haben das zur Prüfung an den Dealclub weiter geleitet.

  • Sodele, das Statement vom Verkäufer liegt jetzt vor:

    “die akkreditierte NB Stelle in der Türkei hat die Baumusterprüfung durchgeführt und die Maske hat diese Prüfung bestanden und daher das CE erhalten + die 4stellige NB Nummer. Zudem wurde die Maske als Ergänzung noch der deutschen Dekra vorgestellt und dort wurde ein vollwertiger CPA Test vollzogen auch dieser ist erfolgreich bestanden worden. Letzteres war nicht notwendig, jedoch haben wir darauf bestanden um eine zusätzliche Meinung einer anderen Prüfstelle zu haben.”

    Hier noch das Zertifikat der Dekra, ist auch auf der Produktseite beim Dealclub zu sehen:
    https://www.dealclub.de/static/dealclub_de/uploads/2021/01/81T1THglD3L._AC_SL1500_.jpg

  • @Discountfan
    Ihr habt also die Masken schon einmal selbst über DealClub bei dem eigentlichen Verkäufer EMI bestellt und geliefert bekommen. Dann hätte ich zusätzlich zum Bild des Kartons auch gerne ein Bild des Inhalts, also einer Maske mit dem CE/FFP2- Aufdruck gesehen.
    Ich, als langjähriger Newsletter-Empfänger, habe noch nicht so oft über Euch etwas gekauft, habe es jetzt aber trotzdem mal gewagt(für den Fall, daß in BW auch bald eine FFP2-Pflicht kommt): mit PayPal bezahlt und davon einen Teil mit PayPal-Guthaben und den deutlich größeren Rest mit Kreditkarte bezahlt. Nun wird dieser Betrag 2x meiner Kreditkarte belastet(erst mal vorgemerkt; Transaktion einmal von DealClub einmal von EMI). Ich hoffe, daß sich eine Vormerkung noch bei Versand in Luft auflöst. Wenn nicht, dann wäre ich echt sauer, dieser vermeintlichen Abzocke aufgesessen zu sein.
    Ich muß dabei anfügen, daß ich Anfänger in Sachen “Prepaid/online”-Kreditkarte bin. Vielleicht ist das mit den Vormerkungen ja übliche Praxis bei solchen Deals? Gerne eine Aufklärung per Mail.
    Grüße
    JPS

  • @Discountfan Admin:
    Ich habe nicht behauptet, dass die Masken nicht als FFP2 verkauft werden. Sondern es handelt sich eigentlich um KN95-Masken, die als FFP2 verkauft werden. Und genau das ist nicht zulässig (genaueres steht im oben verlinkten Artikel der pharmazeutischen Zeitung). Dass es sich um KN95-Masken handelt, steht seitlich auf der Packung und auch direkt auf dem DEKRA-Zertifikat: “Model Type: YN/KN95-1”
    https://wp-cdn.de/static/dealclub_de/uploads/2021/01/81T1THglD3L._AC_SL1500_.jpg
    Das muss nicht heißen, dass die Masken nichts taugen, lässt aber schon berechtigte Zweifel am Anbieter zu. Und gerade bei einem so sensiblen Produkt sollte man von einem Anbieter erwarten können, dass er die aktuellen Bestimmungen kennt und einhält.

  • Ich habe versucht die Masken über den Deal Club zu bestellen. Ware in den Warenkorb gelegt, bei PayPal eingeloggt, meine hinterlegte Kreditkarte angegeben und auf “Kaufen” geklickt. Dann war der Warenkorb leer, aber keine Meldung von Deal Club. PayPal meldet auch keine Transaktion. Nach 3 (drei) versuchen gebe ich auf. Ich kann nur hoffen, das mir jetzt nicht dreimal der Betrag belastet wird. 🙁

  • @ Jean-Paul Süssle: Genau so war es. Wir haben zwei Pakete bestellt und Ware kam wie beworben an. Bei Ihrer Bezahlung läuft sicher alles korrekt ab. Wenn nicht, bitte direkt Feedback an uns, das wird zeitnah geregelt. Wir arbeiten mit Dealclub schon lange zusammen, dem Shop kann man vertrauen. Wäre das nicht so, würden wir nicht mehr über ihn berichten!

  • Hallo Werner R.

    Das darf nicht passieren. Wir bestellen regelmäßig und ohne Probleme, können aber temporäre Probleme nicht ausschließen. Evtl. einfach nochmal probieren. Zu Abbuchuchungen wird es nicht kommen, solange keine Bestellung abgeschlossen wurde.

  • @ Zweistein

    Danke für die Klarstellung. Uns ist die Problematik mit FFP2 / KN95 bewusst, deswegen haben wir uns im Artikel bewusst für seriöse Anbieter und Produkte entschieden.

    Hier auch auf Wunsch von Jean-Paul Süssle nochmals ein Beleg der einzelnen verschweißten Maske aus dem von uns bestellten Paket:

    https://www.discountfan.de/wp-content/uploads/2021/01/ffp2-maske-einzeln-beleg-januar-2021.jpg

    Liefern Sie uns gerne einen Beleg, dass es sich hier um Etikettenschwindel handelt und die Masken nicht die FFP2-Norm erfüllen – dann werden wir entsprechende Konsequenzen ziehen.

  • “Liefern Sie uns gerne einen Beleg, dass es sich hier um Etikettenschwindel handelt und die Masken nicht die FFP2-Norm erfüllen – dann werden wir entsprechende Konsequenzen ziehen.”

    ich bin auch sehr verunsichert. wie soll man das denn bitte belegen, wenn die tests so teuer sind?

    abgesehen davon habe ich dasselbe problem wie jean-paul süssle, dass bei mir der betrag doppelt belastet wurde.

    bitte gehen sie doch vernünftig auf beide punkte ein. danke im voraus!

  • Hallo,
    Wir vertrauen einem seriösen Shop und Hersteller, dass hier kein Etikettenschwindel betrieben wird. Die Masken haben CE-Siegel und Dekra-Zeugnis, das ist weit mehr, als windige Angebote auf Ebay und Amazon liefern. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nicht bei jedem einzelnen Angebot bis ins letzte Detail überprüfen, ob der Händler / Hersteller jetzt betrügt oder nicht. Auch bei einer Supermarkt-Pizza wissen wir nicht, ob die Angaben auf der Packung mit dem übereinstimmen, was drin ist.

    Bzgl. der doppelten Abbuchung NOCHMALS das Angebot von uns, den Vorgang per Kontaktformular zusammen mit der Bestellnummer an uns zu übermitteln – dann wird das zeitnah und zu Ihrer vollsten Zufriedenheit gelöst. Wir bestellen regelmäßig beim Dealclub und können deshalb sicherstellen, dass es dort mit rechten Dingen zugeht. Vor Pannen ist natürlich kein Onlineshop gefeit, natürlich muss das dann zeitnah korrigiert werden.

    Ihr Team Discountfan.de

Kommentar abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


* Wir stellen unser Portal seit der Gründung 2002 kostenlos zur Verfügung. Hochwertiger redaktioneller Content muss aber finanziert werden. Aus diesem Grund enthalten einige Beiträge Werbelinks. Discountfan.de erhält also für den Fall, dass im Artikel erwähnte Produkte gekauft werden, eine Provision – für den Endkunden hat dies keine Auswirklung der Preis ändert sich nicht.
Die Berichterstattung seitens Discountfan.de erfolgt jedoch davon unabhängig, Werbeerlöse haben grundsätzlich keinen Einfluss auf unsere Beiträge.