Amazon: Acer-Chromebook mit zwölf Stunden Akkulaufzeit für 209 Euro

Dieser Beiträg enthält Werbung*

Amazon: Acer-Chromebook mit zwölf Stunden Akkulaufzeit für 209 Euro

Als “Angebot des Tages” ist jetzt bei Amazon ein Acer-Chromebook mit 64 GByte Flash-Speicher und bis zu 12,5 Stunden Akkulaufzeit für nur 209 Euro frei Haus zu haben. Die Bewertungen fallen ordentlich aus.

Das Acer Chromebook 314 für 209 Euro frei Haus ist nur am heutigen Montag verfügbar, solange Vorrat reicht. Der Rechner wird angetrieben von einer stromsparenden Celeron-CPU, sodass der Akku bis zu 12,5 Stunden durchhält. Das Display hat eine Größe von 14 Zoll, der eingebaute eMMC fasst 64 GByte.

Erweiterbar ist dieser um Cloudspeicher – wie immer sind bei den Chromebooks im ersten Jahr 100 GByte bei Google Drive inklusive. Mit dabei sind auch diverse USB-Anschlüsse, ein SD-Slot fehlt allerdings ebenso wie ein optisches Laufwerk.

Die bislang 249 Rezensionen fallen mit 4,3 von fünf Sternen ordentlich aus. Käufer loben das “tolle Chromebook zu einem super Preis” und bezeichnen es als “viel besser als erwartet”. Die unzufriedenen Kunden bemängeln den fehlenden Touchscreen und die Unterschiede zu Microsoft Windows. Discountfans sollten beachten, dass sich einige Rezensionen auf das Chromebook 514 beziehen – dieses kommt im Gegensatz zum hier angebotenen Modell mit Touchscreen, Cardreader und beleuchteter Tastatur.

Mit unseren kostenlosen Newslettern verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr. Noch schneller informiert sind Sie via RSS, Twitter, Facebook oder per Notify.



Kommentar abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


* Wir stellen unser Portal seit der Gründung 2002 kostenlos zur Verfügung. Hochwertiger redaktioneller Content muss aber finanziert werden. Aus diesem Grund enthalten einige Beiträge Werbelinks. Discountfan.de erhält also für den Fall, dass im Artikel erwähnte Produkte gekauft werden, eine Provision – für den Endkunden hat dies keine Auswirklung der Preis ändert sich nicht.
Die Berichterstattung seitens Discountfan.de erfolgt jedoch davon unabhängig, Werbeerlöse haben grundsätzlich keinen Einfluss auf unsere Beiträge.