Subway: Gutscheine machen Burger 50 Prozent billiger

Dieser Beiträg enthält Werbung*

Burger billiger beißen ist ab sofort wieder bei Subway möglich: Das Fastfood-Restaurant bietet auf einige seiner Sandwiches bis zu 50 Prozent Rabatt, auch Cookies und das “Männer-Menue” sind im Preis reduziert. Die Rabattcoupons sind allerdings nur bis zum 21. März 2009 gültig.

Burger billiger beißen ist ab sofort wieder bei Subway möglich: Das Fastfood-Restaurant bietet auf einige seiner Sandwiches bis zu 50 Prozent Rabatt, auch Cookies und das “Männer-Menue” sind im Preis reduziert. Die Rabattcoupons sind allerdings nur bis zum 21. März 2009 gültig.

Zum Angebot

Einen Preisabschlag von 50 Prozent gibt es auf insgesamt fünf Burger, darunter der “Turkey & Ham” und der “Veggie Delite”. Bis zu 40 Prozent billiger sind Menues aus Burger und einem Getränk. Konkret erhält der Kunde zwei Burger zum Preis von einem.

Fünf Cookies bietet Subway für 2, 50 Euro, die Office-Platte aus fünf großen Burgern (kleingeschnitten) ist für 19, 99 Euro zu haben. Das “Männer-Menue” bestehend aus zwei kleingeschnittenen Footlong-Subs und zwei Softdrinks nach Wahl kostet nur noch 12, 99 Euro. Drei reguläre Burger in Normallänge kann sich der Kunde für 9, 99 Euro sichern.

Die Subway-Gutscheine können ab sofort kostenlos heruntergeladen und beliebig oft ausgedruckt werden. Im Gegensatz zur Konkurrenz von Burgerking muss sich der Kunde hierfür nicht registrieren. Pro Kunde und Tag kann allerdings nur ein Gutschein eingelöst werden. Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr.




* Wir stellen unser Portal seit der Gründung 2002 kostenlos zur Verfügung. Hochwertiger redaktioneller Content muss aber finanziert werden. Aus diesem Grund enthalten einige Beiträge Werbelinks. Discountfan.de erhält also für den Fall, dass im Artikel erwähnte Produkte gekauft werden, eine Provision – für den Endkunden hat dies keine Auswirklung der Preis ändert sich nicht.
Die Berichterstattung seitens Discountfan.de erfolgt jedoch davon unabhängig, Werbeerlöse haben grundsätzlich keinen Einfluss auf unsere Beiträge.