Gutschein: Burgerking lockt mit sechs Rabattcoupons

Dieser Beiträg enthält Werbung*

Wer mal wieder Lust auf Fritten, Burger und Nuggets hat, kann sich jetzt bei Burgerking sechs Gutscheine im Wert von einem bis zehn Euro holen. So kostet ein Doppel-Whopper statt 3,95 nur 2,95, ein “Party Menu” ist für 15,90 statt 25,90 Euro zu haben. Nachteil: Um die Gutschein zu erhalten, muss man sich zunächst umständlich registrieren.

Wer mal wieder Lust auf Fritten, Burger und Nuggets hat, kann sich jetzt bei Burgerking sechs Gutscheine im Wert von einem bis zehn Euro holen. So kostet ein Doppel-Whopper statt 3, 95 nur 2, 95, ein “Party Menu” ist für 15, 90 statt 25, 90 Euro zu haben. Nachteil: Um die Gutschein zu erhalten, muss man sich zunächst umständlich registrieren.

Zum Angebot

Jeweils einen Euro kann man sich mit den Burgerking-Gutscheinen beim Doppel-Whopper, Crispy-Chicken, Bix King XXL und der Sechserpackung King Nuggets sparen.

Das Family-Menu kostet statt 15, 58 nur 10, 58 Euro. Um satte zehn Prozent wird das “Party Menu” gesenkt: Zwei Big King, zwei Crispy Chicken, zwei Tendercrisp Chicken und vier Coca-Cola (jeweils 0, 5 Liter) erhält man für 15, 90 statt 25, 90 Euro.

Im Gegensatz zu McDonalds bietet Burgerking die Gutscheine nicht einfach kostenlos zum Download an. Der Fritten-Fan muss sich zunächst auf der Seite registrieren. Hierbei ist Burgerking äußerst neugierig: Der Kunde muss nicht nur seine komplette Adresse, sondern auch seine Fastfood-Vorlieben mitteilen. Außerdem muss das Geburstdatum mitgeteilt werden.

Discountfan-Fazit: Fastfood ist genauso Geschmackssache wie das Geschäftsgebahren von Burgerking. Ob einem die Preisgabe der persönlichen Daten die Rabatte von einem bis zehn Euro wert sind, muss jeder Discountfan für sich entscheiden. McDonalds ist mit seinen Gutscheinen bisher weit kundenfreundlicher umgegangen.

Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr.




* Wir stellen unser Portal seit der Gründung 2002 kostenlos zur Verfügung. Hochwertiger redaktioneller Content muss aber finanziert werden. Aus diesem Grund enthalten einige Beiträge Werbelinks. Discountfan.de erhält also für den Fall, dass im Artikel erwähnte Produkte gekauft werden, eine Provision – für den Endkunden hat dies keine Auswirklung der Preis ändert sich nicht.
Die Berichterstattung seitens Discountfan.de erfolgt jedoch davon unabhängig, Werbeerlöse haben grundsätzlich keinen Einfluss auf unsere Beiträge.