Warnung: Weichmacher in Aldis Currypaste

Dieser Beiträg enthält Werbung*

Würzsoßen aus Fernost sind nicht nur scharf, sie sind manchmal auch schädlich: Dies hat die Stiftung Warentest jetzt herausgefunden. Sie warnt vor gefährlichen Weichmachern in den beliebten Soßen. Die Ursache dafür soll im Deckel der Schraubgläser liegen. Auch ein Produkt von Aldi-Nord war stark belastet.

Würzsoßen aus Fernost sind nicht nur scharf, sie sind manchmal auch schädlich: Dies hat die Stiftung Warentest jetzt herausgefunden. Sie warnt vor gefährlichen Weichmachern in den beliebten Soßen. Die Ursache dafür soll im Deckel der Schraubgläser liegen. Auch ein Produkt von Aldi-Nord war stark belastet.

Zum Angebot

Laut den Experten der Stiftung Warentest war der Grenzwert für Weichmacher in Einzelfällen um das 165-fache überschritten worden. Offenbar haben sich die chemischen Elemente aus der Dichtung auf der Innenseite der Deckel gelöst: “Kommt sie mit fetthaltigen Lebensmitteln in Berührung, können sich Weichmacher lösen und in das Lebensmittel übergehen”, so die Experten.

Insgesamt wurden 25 Würzsoßen aus Supermärkten, Kaufhäusern und Asialäden unter die Lupe genommen. 18 davon waren “stark oder sehr stark” belastet. Gefunden wurden die gesundheitsgefährdenden Stoffe DEHP, DINP, DIDP und DEHA, die beispielsweise die Leber schädigen können.

Besonders schlecht abgeschnitten haben dem Test zufolge die Produkte Aiduojiao Chiliöl, Asia Gelbe Currypaste von Aldi-Nord, Amoy Satay Sauce, Ashoka Madras Curry Paste (Hot), Lao Gan Ma Chilibohnenpaste, Lee Kum Kee Satay Sauce sowie Supreme Quality Ready Mix Satay Sauce.

Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort kein Verbraucherschutz-Thema mehr.




* Wir stellen unser Portal seit der Gründung 2002 kostenlos zur Verfügung. Hochwertiger redaktioneller Content muss aber finanziert werden. Aus diesem Grund enthalten einige Beiträge Werbelinks. Discountfan.de erhält also für den Fall, dass im Artikel erwähnte Produkte gekauft werden, eine Provision – für den Endkunden hat dies keine Auswirklung der Preis ändert sich nicht.
Die Berichterstattung seitens Discountfan.de erfolgt jedoch davon unabhängig, Werbeerlöse haben grundsätzlich keinen Einfluss auf unsere Beiträge.