Warnung: Teures Fahrradschloss versagt im Test

Dieser Beiträg enthält Werbung*

Warnung: Teures Fahrradschloss versagt im Test

Teuer muss nicht immer gut sein – das beweist jetzt wieder mal die Stiftung Warentest: Das rund 120 Euro teure Fahrradschloss “Tex-Lock” kann schon nach 15 Sekunden geknackt werden und fällt somit im Test durch.

Warnung: Teures Fahrradschloss versagt im Test
Warnung: Teures Fahrradschloss versagt im Test (Bild: Test.de)

Beim Schnelltest von Textilfaserschlössern gab es ein eindeutiges Ergebnis – das Produkt “Tex-Lock” fiel durch: “Als wir fest­stellten, wie außergewöhnlich leicht und schnell das Schloss mit einer kleinen Bügelsäge zu durchtrennen ist, haben wir uns entschlossen, dies auch im Video zu zeigen”, so die Warentester. Das Video ist auf der Testseite zu sehen.

Die Experten empfehlen Käufern, das Produkt im Handel zu reklamieren. Der Anbieter preise das Schloss mit den Worten “Schützt Dein Rad genauso gut vor Diebstahl wie ein konventionelles Fahrradschloss” an, was aber nicht der Realität entspreche: “Wahrscheinlich dürfte das Tex-Lock auch mangelhaft im Rechtssinne sein, was Kunden dann reklamieren dürfen”, so die Warentester.

Zuletzt wurden Fahrradschlösser im August letzten Jahres unter die Lupe genommen. Damals schnitt ein 60 Euro teures Bügelschloss als Testsieger ab, aber auch ein nur halb so teures Modell konnte mit der Gesamtnote 1,9 überzeugen.

Mit unseren kostenlosen Newslettern verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr. Noch schneller informiert sind Sie via RSS, Twitter, Facebook oder per WhatsApp.

 



Kommentar abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


* Wir stellen unser Portal seit der Gründung 2002 kostenlos zur Verfügung. Hochwertiger redaktioneller Content muss aber finanziert werden. Aus diesem Grund enthalten einige Beiträge Werbelinks. Discountfan.de erhält also für den Fall, dass im Artikel erwähnte Produkte gekauft werden, eine Provision – für den Endkunden hat dies keine Auswirklung der Preis ändert sich nicht.
Die Berichterstattung seitens Discountfan.de erfolgt jedoch davon unabhängig, Werbeerlöse haben grundsätzlich keinen Einfluss auf unsere Beiträge.