Test: Discounterware schlägt Markenprodukte

Dieser Beiträg enthält Werbung*

Die Stiftung Warentest hat es mal wieder bewiesen: “Bei Lebensmitteln sind Markenprodukte nicht besser als solche vom Discounter”, stellen die Experten in der November-Ausgabe von “test” fest. Für die Untersuchung wurden 37 Einzeltests mit über 900 Produkten zusammengefasst.

Die Stiftung Warentest hat es mal wieder bewiesen: “Bei Lebensmitteln sind Markenprodukte nicht besser als solche vom Discounter”, stellen die Experten in der November-Ausgabe von “test” fest. Für die Untersuchung wurden 37 Einzeltests mit über 900 Produkten zusammengefasst.

Zum Angebot

Das für Discountfans wenig überraschende Ergebnis: Wer Lebensmittel mit “guter” Qualität kaufen will, muss nicht zu teuren Marken greifen: Während 46 Prozent der Discountermarken ein “gutes” Testergebnis einfuhren, kamen die wesentlich teureren Namen bekannter Hersteller nur in 38 Prozent der Fälle auf ein “gut”.

Für die zum Teil schlechtere Qualität muss der Kunde auch noch tiefer in die Tasche greifen: Bei einem Beispiel-Warenkorb von zwölf Produkten zahlt der Kunde laut “Stiftung Warentest” 49 Prozent drauf. Im Korb waren klassische Lebensmittel wie Milch, Butter, Saft, Honig, Würstchen, Kaffee und Nudeln enthalten.

Der vollständige Bericht ist in der November-Ausgabe der Zeitschrift ““test”” nachzulesen. Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr. Noch schneller informiert sind Sie via Twitter und Facebook.




* Wir stellen unser Portal seit der Gründung 2002 kostenlos zur Verfügung. Hochwertiger redaktioneller Content muss aber finanziert werden. Aus diesem Grund enthalten einige Beiträge Werbelinks. Discountfan.de erhält also für den Fall, dass im Artikel erwähnte Produkte gekauft werden, eine Provision – für den Endkunden hat dies keine Auswirklung der Preis ändert sich nicht.
Die Berichterstattung seitens Discountfan.de erfolgt jedoch davon unabhängig, Werbeerlöse haben grundsätzlich keinen Einfluss auf unsere Beiträge.