Stiftung Warentest: E-Mail-Providertest als PDF zum Gratis-Download

Dieser Beiträg enthält Werbung*

Gratis-Testbericht Mailprovider

Normalerweise verlangt die “Stiftung Warentest” für den Download ihrer Testbericht immer Geld. Den aktuellen Test von E-Mail-Providern können sich Discountfans aber jetzt als PDF kostenlos herunterladen.

Gratis-Testbericht Mailprovider
Testbericht zu Mailprovidern zum Gratis-Download (Bild: Stiftung Warentest)

Beim Mail-Test der E-Mail-Provider sind den Experten der “Stiftung Warentest” einige Fehler unterlaufen. Nachdem diese korrigiert wurden, steht der Testbericht jetzt – gewissermaßen als Entschädigung – kostenlos zum Download bereit.

Dazu muss auf der Aktionsseite im linken Bereich der Link “Artikel als PDF” angeklickt werden. Das achtseitige PDF wird danach ohne Registrierung oder Zahlung zum Download bereit gestellt. Wie lange der Gratis-Download verfügbar ist, verrät die “Stiftung Warentest” nicht.

Auf den ersten drei Plätzen finden sich – wenig überraschend – nur deutsche Anbieter. Testsieger wurde Mailbox.org, gefolgt von Posteo und GMX Promail. Das weit verbreitete Google Mail (Gmail) landet auf einem vierten Platz, hier gab es einen Punktabzug beim Datensendungsverhalten in der App.

Auf den drei letzten Plätzen finden sich Web.de Freemail, AOL Mail und Freenet Mailbasic. Bei letzterem kritisieren die Experten die AGB, die “viele Mängel” aufwiesen.

Mit unseren kostenlosen Newslettern verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr. Noch schneller informiert sind Sie via Twitter und Facebook.



Kommentar abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


* Wir stellen unser Portal seit der Gründung 2002 kostenlos zur Verfügung. Hochwertiger redaktioneller Content muss aber finanziert werden. Aus diesem Grund enthalten einige Beiträge Werbelinks. Discountfan.de erhält also für den Fall, dass im Artikel erwähnte Produkte gekauft werden, eine Provision – für den Endkunden hat dies keine Auswirklung der Preis ändert sich nicht.
Die Berichterstattung seitens Discountfan.de erfolgt jedoch davon unabhängig, Werbeerlöse haben grundsätzlich keinen Einfluss auf unsere Beiträge.