Rückrufaktion: Fremdkörper in Gutfried-Fleischwurst gefunden

Dieser Beiträg enthält Werbung*

Gutfried-Wurst ist nicht immer gut für mich: Der Markenhersteller hat jetzt eine Rückrufaktion für seine Geflügel-Fleischwurst gestartet. Der Grund: In einer Stichprobenuntersuchung seien Fremdkörper nachgewiesen worden.

Gutfried-Wurst ist nicht immer gut für mich: Der Markenhersteller hat jetzt eine Rückrufaktion für seine Geflügel-Fleischwurst gestartet. Der Grund: In einer Stichprobenuntersuchung seien Fremdkörper nachgewiesen worden.

Zum Angebot

Konkret betroffen ist das Produkt “Gutfried Geflügel-Fleischwurst 400 g MHD 19.11.2010”. “Obwohl in weiteren Proben keine Fremdkörper nachgewiesen werden konnten, hat die Herstellerfirma im Sinne eines vorbeugenden Verbraucherschutzes die Abnehmer umfassend informiert und die betreffende Ware aus dem Handel nehmen lassen”, so das Unternehmen.

Betroffen soll ausschließlich die Wurst mit dem genannten Mindesthaltbarkeitsdatum sein, die an die Firma Kaufland ausgeliefert wurde. Wer die Wurst gekauft hat, kann sie gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgeben. Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr.




* Wir stellen unser Portal seit der Gründung 2002 kostenlos zur Verfügung. Hochwertiger redaktioneller Content muss aber finanziert werden. Aus diesem Grund enthalten einige Beiträge Werbelinks. Discountfan.de erhält also für den Fall, dass im Artikel erwähnte Produkte gekauft werden, eine Provision – für den Endkunden hat dies keine Auswirklung der Preis ändert sich nicht.
Die Berichterstattung seitens Discountfan.de erfolgt jedoch davon unabhängig, Werbeerlöse haben grundsätzlich keinen Einfluss auf unsere Beiträge.