Iglo: Rückruf wegen Plastikteilen in Rahm-Spinat

Dieser Beiträg enthält Werbung*

Rückruf: Rückruf wegen Plastikteilen in Rahm-Spinat

Iglo hat eine Rückrufaktion für seinen “Rahm Spinat” gestartet. Der Markenhersteller kann nicht ausschließen, dass sich “kleine schwarze Plastikteile” in einem “kleinen Teil einer Produkt-Charge” befinden könnten.

Rückruf: Rückruf wegen Plastikteilen in Rahm-Spinat
Iglo: Rückruf wegen Plastikteilen in Rahm-Spinat (Bild: Iglo.de)

Die Rückrufaktion für den Rahm-Spinat von “iglo” betrifft dem Hersteller zufolge nur die Bundesländer Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen, Hessen, Nordrhein-Westfalen und Baden Württemberg. Betroffen sind dort auch nur Produkte, die den Code L7257AJ005 mit einer Uhrzeit zwischen 23:00 und 03:00 sowie das Mindesthaltbarkeitsdatum 09 2019 haben.

Die schwarzen Plastikteile könnten eine Länge von acht Millimetern und eine Breite von vier Millimetern aufweisen. Der Hersteller will Handel und Behörden informiert haben, informiert aber auch direkt auf seiner Startseite deutlich und transparent über die Rückrufaktion – was leider keine Selbstverständlichkeit ist.

Iglo erstattet den Kaufpreis sowie “gegebenenfalls die Portokosten”, wenn Käufer den Verpackungsabschnitt mit der aufgeführten Codierung an die Adresse

iglo GmbH
Verbraucherservice „800g – iglo Rahm-Spinat“
Osterbekstr. 90c
22083 Hamburg

einsenden. 

Mit unseren kostenlosen Newslettern verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr. Noch schneller informiert sind Sie via RSS, Twitter, Facebook oder per WhatsApp.

 



Kommentar abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


* Wir stellen unser Portal seit der Gründung 2002 kostenlos zur Verfügung. Hochwertiger redaktioneller Content muss aber finanziert werden. Aus diesem Grund enthalten einige Beiträge Werbelinks. Discountfan.de erhält also für den Fall, dass im Artikel erwähnte Produkte gekauft werden, eine Provision – für den Endkunden hat dies keine Auswirklung der Preis ändert sich nicht.
Die Berichterstattung seitens Discountfan.de erfolgt jedoch davon unabhängig, Werbeerlöse haben grundsätzlich keinen Einfluss auf unsere Beiträge.