Böse Bescherung: Online-Adventskalender verlangt 59 Euro

Dieser Beiträg enthält Werbung*

Nicht jeder Adventskalender im Internet lockt mit schönen Überraschungen – bei manchen gibt es auch ein böse Bescherung: Ein Adventskalender-Betreiber verlangt von seinen Besuchern 59 Euro für die Registrierung bei einem Adventskalender-Gewinnspiel. Laut Verbraucherschützern ist der Anbieter bereits abgemahnt worden.

Nicht jeder Adventskalender im Internet lockt mit schönen Überraschungen – bei manchen gibt es auch ein böse Bescherung: Ein Adventskalender-Betreiber verlangt von seinen Besuchern 59 Euro für die Registrierung bei einem Adventskalender-Gewinnspiel. Laut Verbraucherschützern ist der Anbieter bereits abgemahnt worden.

Zum Angebot

Der Trick ist immer noch der alte, scheint aber nach wie vor zu funktionieren: Hinter den Türchen locken Geschenke, die man jedoch nur im Rahmen eines Gewinnspiels erhalten kann. Für dieses wiederum muss man sich registrieren. Viele übersehen dabei das Kleingedruckte: Dort wird eine Gebühr von 59 Euro für die Teilnahme am Gewinnspiel angekündigt.

Damit die erhoffte Bescherung nicht zur bösen Überraschung wird warnen die Verbraucherzentralen ausdrücklich vor den Auswirkungen einer vorschnellen Anmeldung. Der Anbieter hat laut den Verbraucherschützern bereits mehrere Sites dieser Art gestartet und soll bereits verurteilt sein.

Discountfan-Tipp: Vollkommen gratis und ohne Registrierung funktioniert der kostenlose MP3-Adventskalender von Adventskalender.net: Hier können jeden Tag Türchen geöffnet und eine weihnachtliche Geschichte angehört werden. Daten muss hierfür kein Besucher hinterlassen. Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort kein Verbraucherschutz-Thema mehr.




* Wir stellen unser Portal seit der Gründung 2002 kostenlos zur Verfügung. Hochwertiger redaktioneller Content muss aber finanziert werden. Aus diesem Grund enthalten einige Beiträge Werbelinks. Discountfan.de erhält also für den Fall, dass im Artikel erwähnte Produkte gekauft werden, eine Provision – für den Endkunden hat dies keine Auswirklung der Preis ändert sich nicht.
Die Berichterstattung seitens Discountfan.de erfolgt jedoch davon unabhängig, Werbeerlöse haben grundsätzlich keinen Einfluss auf unsere Beiträge.