Java: Schwere Sicherheitslücke gefährdet Millionen Rechner

Dieser Beiträg enthält Werbung*

Auf weltweit über einer Milliarde Desktops ist Java installiert – nun bedroht eine schwere Sicherheitslücke diese Rechner. Erste Angriffe sind erfolgt, Discountfans sollten sich also schleunigst mit dem neuesten, kostenlosen Java-Update absichern.

Auf weltweit über einer Milliarde Desktops ist Java installiert – nun bedroht eine schwere Sicherheitslücke diese Rechner. Erste Angriffe sind erfolgt, Discountfans sollten sich also schleunigst mit dem neuesten, kostenlosen Java-Update absichern.

Zum Angebot

Das Java-Update kann kostenlos bei Oracle herunter geladen werden. Die Sicherheitslücke ist seit gestern bekannt, inzwischen sind bereits mehrere Angriffe erfolgt.

Wer sich das neueste Update lädt und installiert, sollte geschützt sein. Die Sicherheitslücke befindet sich in den Java-Versionen sieben und sechs – gefixt ist sie in Update 7 der Version 7.

Angreifer könnten über eigens präparierte Websites einen Angriff starten und die Kontrolle über die betroffenen Rechner übernehmen – mittels Java lassen sich unbemerkt Programme installieren und ausführen.

Discountfan-Fazit: Das kostenlose Java-Update sollte jeder installieren, der Java auf seinem Rechner hat. Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort keine Sicherheits-News mehr. Noch schneller informiert sind Sie via Twitter und Facebook.




* Wir stellen unser Portal seit der Gründung 2002 kostenlos zur Verfügung. Hochwertiger redaktioneller Content muss aber finanziert werden. Aus diesem Grund enthalten einige Beiträge Werbelinks. Discountfan.de erhält also für den Fall, dass im Artikel erwähnte Produkte gekauft werden, eine Provision – für den Endkunden hat dies keine Auswirklung der Preis ändert sich nicht.
Die Berichterstattung seitens Discountfan.de erfolgt jedoch davon unabhängig, Werbeerlöse haben grundsätzlich keinen Einfluss auf unsere Beiträge.