Gratis: Bis zu 175 Euro zum Postbank-Girokonto geschenkt

Dieser Beiträg enthält Werbung*

Discountfans können sich zum kostenlosen Girokonto der Postbank jetzt bis zu 175 Euro an Prämie verdienen – möglich macht dies der Vermittler “Hier gibts was geschenkt”. Die Aktion läuft allerdings nur bis Samstag mittag.

Discountfans können sich zum kostenlosen Girokonto der Postbank jetzt bis zu 175 Euro an Prämie verdienen – möglich macht dies der Vermittler “Hier gibts was geschenkt”. Die Aktion läuft allerdings nur bis Samstag mittag.

Zum Angebot

Das kostenlose Girokonto mit bis zu 175 Euro Prämie gibt es ab sofort und nur bis Samstag um elf Uhr morgens. Wie immer bei der Postbank erhält man als Neukunde eine Prämie von 100 Euro, sie wird allerdings erst in der sechsten Kalenderwoche 2013 ausgeschüttet, also Mitte Februar.

Darüber hinaus bietet “Hier gibts was geschenkt” eine Eröffnungsprämie in Höhe von 25 Euro sowie eine Treueprämie in Höhe von 50 Euro, wenn man das Konto mindestens zwölf Monate nutzt. Diese beiden Prämien werden allerdings nur in “Coins” vergütet, die man jedoch problemlos in Prämien wie einen Amazon-Gutschein umtauschen kann.

Wichtig zu wissen: Kostenlos ist das Postbank-Girokonto nur bei einem monatlichen Geldeingang von mindestens 1000 Euro. Studis und Azubis erhalten das Konto mit Nachweis auch ohne diesen Eingang zum Nulltarif.

Während die 100 Euro von der Postbank direkt sicher sind, erhalten Discountfans die 75 Euro obendrauf nur, wenn es den Vermittler “Hier gibts was geschenkt” bis dahin noch gibt. Allerdings werden Aktionen dieser Art schon seit über einem Jahr erfolgreich durchgeführt, wenn auch der Support des öfteren lahmt.

Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr. Noch schneller informiert sind Sie via Twitter und Facebook.




* Wir stellen unser Portal seit der Gründung 2002 kostenlos zur Verfügung. Hochwertiger redaktioneller Content muss aber finanziert werden. Aus diesem Grund enthalten einige Beiträge Werbelinks. Discountfan.de erhält also für den Fall, dass im Artikel erwähnte Produkte gekauft werden, eine Provision – für den Endkunden hat dies keine Auswirklung der Preis ändert sich nicht.
Die Berichterstattung seitens Discountfan.de erfolgt jedoch davon unabhängig, Werbeerlöse haben grundsätzlich keinen Einfluss auf unsere Beiträge.