Gratis: "Magix Photo & Graphic Designer 5" für lau

Dieser Beiträg enthält Werbung*

An Magix scheiden sich die Geister: Die einen sind voll des Lobes über die Produkte der Berliner Software-Schmiede, die anderen verzweifeln am Video-Schnitt oder der MP3-Bearbeitung mit den Programmen der Firma. Nun gibt es mit dem “Photo & Graphic Designer 5” einen selbst ernannten “Photoshop-Killer” komplett kostenlos im Internet zum Download.

An Magix scheiden sich die Geister: Die einen sind voll des Lobes über die Produkte der Berliner Software-Schmiede, die anderen verzweifeln am Video-Schnitt oder der MP3-Bearbeitung mit den Programmen der Firma. Nun gibt es mit dem “Photo & Graphic Designer 5” einen selbst ernannten “Photoshop-Killer” komplett kostenlos im Internet zum Download.

Zum Angebot

Die kostenlose Bildbearbeitungssoftware “Photo & Graphic Designer 5” gibt es nur bis zum 24. November 2011 zum Nulltarif. Zum Vergleich: Bei Amazon kostet das gleiche Programm derzeit noch stolze 47, 40 Euro – die neueste Version sieben ist nochmals 20 Euro teurer.

In den Rezensionen beim Online-Händler hat es das Produkt auf vier von fünf Sternen gebracht – allerdings liegen bislang nur acht Käufer-Feedbacks vor. Neben den üblichen Bearbeitungsmethoden wie Rote-Augen-Korrektur sind unter anderem auch eine “Mimik- und Gesichtsoptimierung” (wer wünscht sich das nicht im echten Leben?) und ein Tool zur Erstellung von Foto-Collagen mit dabei.

Das Programm selbst ist die ersten sieben Tage kostenlos nutzbar. Man kann sich aber auch gleich zu Beginn registrieren und erhält dann die kostenlose Serial per E-Mail.

Discountfan-Fazit. Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul – wer hingegen Magix nicht mag, wird auch mit diesem Tool wohl wenig Freude haben. Für den Download sollte man sich etwas Zeit lassen – die “.exe”-Datei ist immerhin 365 MByte groß.

Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr. Noch schneller informiert sind Sie via Twitter und Facebook.




* Wir stellen unser Portal seit der Gründung 2002 kostenlos zur Verfügung. Hochwertiger redaktioneller Content muss aber finanziert werden. Aus diesem Grund enthalten einige Beiträge Werbelinks. Discountfan.de erhält also für den Fall, dass im Artikel erwähnte Produkte gekauft werden, eine Provision – für den Endkunden hat dies keine Auswirklung der Preis ändert sich nicht.
Die Berichterstattung seitens Discountfan.de erfolgt jedoch davon unabhängig, Werbeerlöse haben grundsätzlich keinen Einfluss auf unsere Beiträge.